Erster Sieg des Wochenendes für Titans 2

Die zweite Mannschaft der Titans konnte erfolgreich ins Wochenende starten. Im Spiel am Freitag gegen Bamberg gelang den Dresdnern ein 99:75 Sieg.

In den ersten 5 Minuten verlief die Partie ausgeglichen. Nach einer kurzen Führung der Bamberger übernahmen die Titans allerdings schnell die Oberhand und konnten sich zur Viertelpause auf 11 Punkte absetzen. Zu dieser Führung trug auch bei, dass die Gäste keinen einzigen Dreier trafen. Unsere Titans hingegen trafen gleich drei mal von außerhalb der Linie. Mit 30:19 ging es also in den nächsten Spielabschnitt.

Das zweite Viertel ging so weiter wie das erste geendet hatte. Die Titans waren mit ihren Aktionen sehr effektiv und konnten 29 Punkte erzielen. Die Bamberger versuchten natürlich den Rückstand aufzuholen, aber auch eine 100% Dreierquote konnte nicht helfen. So ging es mit 59:36 in die Kabinen und unsere Dresdener hatten die besten Chancen auf einen Sieg.

Mit der Voraussicht auf das Spiel am Sonntag legte Trainer Valentino Lott ab dem dritten Viertel etwas den Schongang ein. Das spiegelte sich auch darin wieder, dass die Bamberger wieder mehr Punkte erzielten als in den Vierteln zuvor. Trotzdem blieben unsere Titans natürlich professionell und hielten den Abstand konstant. Geprägt war dieses dritte Viertel von vielen Freiwürfen, durch die rund ein Drittel der Punkte in diesem Viertel erzielt wurde. Nach 30 Minuten stand es in Tolkewitz also 80:55.

Zu beginn des letzten Viertels stand der Sieger quasi schon fest. Die Bamberger zeigten, mit 20 Punkten, nochmals ihr bestes Viertel und konnten damit diesen letzten Abschnitt für sich entscheiden. Am Ende gewinnen die Titans trotzdem klar mit 99:75 und machen damit einen weiteren Schritt in Richtung Play Offs.

Trainer Valentino Lott kommentierte das Spiel durchaus positiv. "Wir haben heute gut gespielt und mal wieder gezeigt was wir drauf haben. Aber jetzt legen wir direkt den Fokus auf das Spiel am Sonntag."

Related Articles

Haching im Halbfinale

Hochspannung in doppelter Overtime

TTL Basketball Bamberg gewinnt in Neustadt

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.

 bbv logo  logo bvs 100  logo tbv 100

 Die RLSO ist jetzt auch erreichbar unter der Adresse https://rlso.basketball

Interessantes:

 smc logo    

Wichtig

Informationen zum Thema DSS:
(alle Links öffnen ein neuen TAB)

Allgemeine Infos
Digitaler Spielberichtsbogen
InGame App - 1RLH: Advance/All Star 2.0 (Scouting)
InGame App - RLD/2RLH: BASIC/PRO 3.0
Online Zertifikat - 1RLH:  2.0 Advanced (Scouting nur Android)
Online Zertifikat - RLD/2RLH: 3.0 BASIC/PRO (iOS & Android)
Download
FAQs
OnePager

Nützliches:
Einwechseln leicht gemacht
Mein Logo in der InGame App/DBB.Score