Titans 2 machen Playoffs klar

Titans 2 machen Playoffs klar

Die zweite Mannschaft der Dresden Titans gastierte am Samstag in Würzburg. In einer über 20 Minuten hochspannenden Partie konnten die Dresdner den Gastgeber schlussendlich mit 66:90 besiegen. 

Beide Teams schenkten sich in Viertel Nummer eins nichts. Durch einen wie erwartet starken Ndi konnte Würzburg nach vier Minuten mit 7:5 in Führung gehen. Aber die "Elbriesen" ließen sich das nicht gefallen. In den letzten fünf Minuten des Viertels trafen Silbermann sowie Hassler, Kupke und Domrös per Dreier. Mit diesen Starken würfen konnten die Titans eine kleine Führung von vier Zählern mit ins zweite Viertel nehmen. 

Doch der Beginn des nächsten Spielabschnitts gehörte wieder Elija Ndi. Der 18-Jährige traf binnen 60 Sekunden gleich zwei Mal und brachte Würzburg wieder in Front. Nach zwei guten Angriffen in Folge führten aber die Titans wieder. Doch die Akademie Baskets glichen kurz vor Ablauf der Uhr zum 32:32 Halbzeitstand aus. 

Nachdem die Gastgeber zu Beginn der zweiten Hälfte wieder kurz führten, drehten die Titans auf. In einem 0:7 Run zogen die Männer von Trainer Lott davon. Durch gute Defense der Dresdner Athleten und einigen getroffenen Fernwürfen zog die Mannschaft davon. Das Viertel brachte den Titans insgesamt 33 Punkte ein und sie ließen lediglich 15 Zähler zu. Mit einem nun deutlichen 18 Punkte Vorsprung ging es ins letzte Viertel.

In diesem trafen die Würzburger zwar wieder mehr, doch auch die Männer in Blau-Weiß scorten weiter. So traf Lorenz Domrös in drei Angriffen hintereinander, ohne dass Würzburg einen Punkt erzielte. Schlussendlich gewannen die Dresden Titans mit 66:90 und machten durch die reife Leistung in der zweiten Halbzeit die Playoffs klar. 

Trainer Valentino Lott - Wir wollten das letzte Spiel im Jahr 2022 positiv gestalten. Nach der sehr zurückhaltenden ersten Hälfte konnten wir mit unserer aggressiven Defense das Spiel entscheiden sowie die Playoffs sichern. 

Related Articles

Haching im Halbfinale

Hochspannung in doppelter Overtime

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.

 bbv logo  logo bvs 100  logo tbv 100

 Die RLSO ist jetzt auch erreichbar unter der Adresse https://rlso.basketball

Interessantes:

 smc logo    

Wichtig

Informationen zum Thema DSS:
(alle Links öffnen ein neuen TAB)

Allgemeine Infos
Digitaler Spielberichtsbogen
InGame App - 1RLH: Advance/All Star 2.0 (Scouting)
InGame App - RLD/2RLH: BASIC/PRO 3.0
Online Zertifikat - 1RLH:  2.0 Advanced (Scouting nur Android)
Online Zertifikat - RLD/2RLH: 3.0 BASIC/PRO (iOS & Android)
Download
FAQs
OnePager

Nützliches:
Einwechseln leicht gemacht
Mein Logo in der InGame App/DBB.Score