PlayOff-Aus für Titans 2

PlayOff-Aus für Titans 2

Am Samstagabend gelang es der Reserve der Titans leider nicht ins Halbfinale der PlayOffs einzuziehen. In einer gut gefüllten Tolkewitzer Halle verloren die Männer das entscheidende dritte Spiel gegen den MTSV Schwabing mit 92:71. 

Die Gäste aus München legten im ersten Viertel direkt gut los. Besonders erfolgreich waren sie aus der Distanz und legten mit vier von sechs getroffenen Dreiern eine deutlich bessere Quote an den Tag als Dresden (1/7). So konnte der MTSV im ersten Viertel gleich 27 Zähler verbuchen. Den Gastgebern gelangen hingegen nur 15 Punkte, da sie auch im Zweier-Bereich nur 33% Treffergenauigkeit an den Tag legten. 

Im zweiten Abschnitt hefteten sich die "Elbriesen" an die Versen der Gäste. Fünf schnelle Punkte brachten die Mannschaft wieder in Schlagdistanz und nach zwei Minuten war der Bayrische Vorsprung auf drei Zähler geschrumpft (25:28). Von nun an jagten die Titans ihre Gegner durch das Spiel. Schwabing gelang es nur knapp die Führung mit in die Halbzeit zu nehmen. Beim Stand von 36:39 sah also alles nach einer spannenden zweiten Halbzeit aus. 

In den ersten Minuten ging es auch Kopf an Kopf weiter. Jedoch gelang es nach vier Minuten der Gastmannschaft davon zu ziehen. Mit 42:52 zurückliegend gab "Elbflorenz" nochmal alles. Sie trafen im dritten Viertel jeden Wurf für zwei Punkte und ließen so die Hoffnung weiterleben. Aber die Schwabinger Mannschaft spielte ebenfalls ihr bestes Viertel und erzielte 29 Zähler. Damit startete das letzte Viertel mit 61:68. 

In diesem fehlte allerdings die Kraft, um nochmals eine Aufholjagd zu starten. Die Sächsischen Athleten konnten nur noch zehn Punkte verbuchen und der MTSV baute seine Führung weiter aus. Mit weiterhin guten Wurfquoten (56% FG) legten sie wieder 24 Punkte aufs Parkett. Das besiegelte den 71:92 Sieg sowie das Weiterkommen für Schwabing. 

Related Articles

Haching im Halbfinale

Hochspannung in doppelter Overtime

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.

 bbv logo  logo bvs 100  logo tbv 100

 Die RLSO ist jetzt auch erreichbar unter der Adresse https://rlso.basketball

Interessantes:

 smc logo    

Wichtig

Informationen zum Thema DSS:
(alle Links öffnen ein neuen TAB)

Allgemeine Infos
Digitaler Spielberichtsbogen
InGame App - 1RLH: Advance/All Star 2.0 (Scouting)
InGame App - RLD/2RLH: BASIC/PRO 3.0
Online Zertifikat - 1RLH:  2.0 Advanced (Scouting nur Android)
Online Zertifikat - RLD/2RLH: 3.0 BASIC/PRO (iOS & Android)
Download
FAQs
OnePager

Nützliches:
Einwechseln leicht gemacht
Mein Logo in der InGame App/DBB.Score