Woche der Wahrheit für die Baskets

Woche der Wahrheit für die Baskets

Vilsbiburger Korbjäger empfangen MTSV Schwabing zum ersten von drei Heimspielen binnen einer Woche.

Nach erneut drei spielfreien Spieltagen starten die Vilsbiburger Regionalliga-Basketballer am kommenden Wochenende in die Woche der Wahrheit. Das Kreutzer-Team empfängt am Samstag um 18.00 Uhr den MTSV Schwabing zum ersten Heimspiel in 2022. Die Vilsbiburger Basketball-Fans dürfen sich dann gleich auf zwei weitere Heimspiele in einer Woche freuen: Und zwar gegen den FC Bayern (22.02) und den VfL Treuchtlingen (27.02).

Rechnerisch ist für die Baskets Vilsbiburg im Kampf um die Playoffs noch alles drin. Doch um die Mini-Chance am Leben zu erhalten, ist ein Sieg gegen den MTSV Schwabing fast schon Pflicht. 

Das Vilsbiburger Publikum darf sich auf eine hochtalentierte Mannschaft freuen, die in fast ähnlicher Formation auch in der U19-Nachwuchs-Bundesliga (NBBL) zu den Topteams in ganz Deutschland zählt. Mit Georg Eichler haben die Talente einen absoluten Trainer-Fuchs an ihrer Seite, der dem Team defensiv einiges abverlangt, dafür offensive aber sehr viele Freiheiten gibt. „Mit Schwabing empfangen wir eine sehr talentierte und athletische Mannschaft, deren Verteidigung zu den besten in der Liga gehört. Wir wollen versuchen unser Spiel durchzuziehen. Auch haben wir im Hinblick auf das Hinspiel noch etwas gutzumachen“, so Headcoach Jodi Kreutzer. In München mussten sich die Baskets, trotz starker kämpferischer Leistung, mit 95:99 knapp geschlagen geben. Das man auch knappe Spiele für sich entscheiden kann zeigten die Vilsbiburger vor gut drei Wochen. Im ersten und bis dato einzigen Spiel in diesem Jahr konnte man einen 105:100-Auswärtserfolg in Treuchtlingen einfahren, der dem Selstbewusstsein gut getan hat. Und auch wenn den Baskets der Rhythmus ein wenig fehlt, will man mit Kampfgeist und Intensität mit einem Sieg die Mini-Chance auf die Playoffs wahren.

„Die Mannschaft freut sich sehr auf diese einzigartige Woche mit drei Heimspielen und möchte im Kampf um die Playoffs unbedingt noch ein Wörtchen mitreden“, freut sich Coach Kreutzer endlich wieder vor heimischem Publikum spielen zu dürfen.

Da kommt es gerade recht, dass der Gesetzgeber mit Wirkung zum vergangenen Donnerstag Lockerungen für Sportveranstaltungen beschlossen hat.  Bei den Heimspielen der Baskets gilt daher bereits am kommenden Samstag wieder der 2G-Grundsatz. Zugang zur Ballsporthalle haben damit zwar weiterhin nur Geimpfte oder Genesene, ein zusätzlicher negativer Test ist aber ab sofort nicht mehr nötig.  Kinder bis zu ihrem 14. Geburtstag können ohne Nachweis zugelassen werden. Ab 14 Jahren gilt ebenfalls 2G.

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.

 bbv logo  logo bvs 100  logo tbv 100

 Die RLSO ist jetzt auch erreichbar unter der Adresse https://rlso.basketball

Interessantes:

 smc logo