Ein letztes Heimspiel in der ersten Regionalliga - abgestiegene SBR-Basketballer empfangen TG Würzburg

Ein letztes Heimspiel in der ersten Regionalliga - abgestiegene SBR-Basketballer empfangen TG Würzburg

Es hat nicht sollen sein in dieser Saison: Mit der Niederlage am vergangenen Wochenende in Bamberg ist der Abstieg aus der 1. Regionalliga Süd für die Basketballer des SB DJK Rosenheim besiegelt. Am heutigen Samstag geben die Spartans ihre Abschiedsvorstellung in Deutschlands höchster Amateurspielklasse, wenn sie um 19 Uhr die TG Würzburg in der Gaborhalle empfangen.

Das entscheidende Spiel in Bamberg letzten Samstag war irgendwie symptomatisch für eine Spielzeit, in der bei den Rosenheimern irgendwie nichts so wirklich zusammenpassen wollte: Ausgerechnet vor dieser wichtigen Partie hatte sich Kapitän und Topscorer Jguwon Hogges mit dem Coronavirus infiziert – ein Ausfall, der für die Spartans natürlich kaum zu verkraften ist. Trotzdem hielten die Rosenheimer bei den Oberfranken wacker dagegen, blieben bis ins letzte Viertel dran und kämpften um ihre letzte Chance, ehe die Kräfte schwanden und die 88:73-Niederlage den Abstieg endgültig besiegelte. Trotzdem ist man aufseiten der Rosenheimer nicht allzu verbittert, bietet der erste Abstieg nach knapp zehn Jahren doch auch die Chance für einen Neuanfang: In der Regionalliga 2 ist es deutlich einfacher, eigenen Nachwuchs in die Mannschaft zu integrieren und so längerfristig vielleicht wieder eine schlagkräftige Truppe formieren zu können, die dann das Unternehmen Wiederaufstieg angehen kann. Eine ähnliche Situation hatte man ja beim letzten Aufstieg im Jahr 2014, als ein junges Team mit vielen Eigengewächsen den Sprung in die erste Regionalliga schaffte. Wie genau der Umbruch aussehen soll, darüber hat man sich trotz erster Gespräche noch keine detaillierteren Gedanken gemacht – jetzt gilt es zunächst, die Saison mit dem letzten Spiel vor eigenem Publikum ordentlich zu Ende zu bringen. Zum Saisonfinale an der Ebersberger Straße gibt es dafür für alle Basketballfreunde freien Eintritt.

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.

 bbv logo  logo bvs 100  logo tbv 100

 Die RLSO ist jetzt auch erreichbar unter der Adresse https://rlso.basketball

Interessantes:

 smc logo    

Wichtig

Informationen zum Thema DSS:
(alle Links öffnen ein neuen TAB)

Allgemeine Infos
Digitaler Spielberichtsbogen
InGame App - 1RLH: Advance/All Star 2.0 (Scouting)
InGame App - RLD/2RLH: BASIC/PRO 3.0
Online Zertifikat - 1RLH:  2.0 Advanced (Scouting nur Android)
Online Zertifikat - RLD/2RLH: 3.0 BASIC/PRO (iOS & Android)
Download
FAQs
OnePager

Nützliches:
Einwechseln leicht gemacht
Mein Logo in der InGame App/DBB.Score