Vorberichte

Regio empfängt BG Elsenfeld/Großwallstadt

Das Chemnitzer Regionalliga Team hat am Samstag die Gäste mit der weitestens Anreise zu Gast. 400 km trennen Chemnitz und Großwallstadt. In der Tabelle liegen die Teams aber dicht beieinander. Chemnitz liegt auf Platz 7 und die BG Elsenfeld/Großwallstadt belegt Platz 8. Im Hinspiel unterlag Chemnitz denkbar knapp mit einem Punkt. Mit einem Sieg der Chemnitzerinnen wäre der Klassenerhalt perfekt. Doch das wird nicht einfach – schließlich konnte die BG Elsenfeld/ Großwallstadt in der Vorwoche überraschend bei Litzendorf gewinnen. Angeführt werden die kampfstarken Gäste von den Witzel-Zwillingen, die seit Jahren viele Gegner vor große Probleme stellen.

„Elsenfeld spielt einen sehr eigenen Stil, im Angriff ist viel auf die beiden Schlüsselspielerinnen ausgerichtet und defensiv stehen sie immer sehr kompakt und sie agieren sehr körperlich. Davon darf sich unsere junge Mannschaft aber nicth beeindrucken lassen. Wir müssen versuchen unser Spiel und unser Tempo durchzusetzen. Bekommen wir das hin sollten wir das Spiel gewinnen können.“ schaut Trainer Seltner aufs Spiel voraus.

 Anwurf ist 14:15 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrum Sport.

Schwabach empfängt Kemmern

Am kommenden Sonntag kommt der Nachwuchs aus Bamberg nach Schwabach. Bei den Gastgebern werden wohl weiterhin Anna Furman und Miriam Schlüter fehlen. Außerdem ist Lineke Przybille auf einem Turnier der Bayernauswahl. Hoffentlich sind die verbliebenen Spielerinnen am Wochenende alle topfit. Bei Bamberg spielt die erste Mannschaft in der zweiten Bundesliga ihr letztes Spiel zeitgleich. Daher ist nicht klar, in welcher Besetzung die Gäste in Schwabach auflaufen werden.

Sprungball ist am Sonntag, den 18.03.2018 um 16 Uhr in der Halle über dem Schwimmbad.

kampf der Tabellennachbarn

In der nächsten Woche geht es auswärts nach Chemnitz. Nach 2 Siegen fahren die Damen der BG mit Selbstvertrauen in die Ferne, sodass mit einem spannenden, intensiv umkämpften Spiel gerechnet werden kann.

Dieser Weg wird kein leichter sein

muenchen basket 2015Die Regionalligadamen von MÜNCHEN BASKET müssen dieses Wochenende nach Bamberg zum SC Kemmern. Im letzten Spiel überzeugten sie, trotz dezimierten Kader, mit einem Sieg gegen das ebenfalls dezimierte Team von Jahn München. Zwei Probleme bleiben aber. Zum einen eben jener Personalmangel, zum anderen die daraus resultierende ständige Rotation des einsetzbaren Kaders.

Weiterlesen ...

Erneuter „Krimi“? BG Litzendorf - BG Elsenfeld/Großwallstadt

Nach der Niederlage gegen Schwabach erwarten die BGL-Damen am kommenden Wochenende das Team aus Elsenfeld/Großwallstadt (15 Uhr, Hauptsmoorhalle Strullendorf). Das Hinspiel hatte man nach zwei Verlängerungen und nur zu fünft angetreten knapp für sich entscheiden können. Beste Voraussetzungen also für eine weitere spannende Partie, die die Piratinnen nur mit maximalem Einsatz und höchster Intensität für sich werden entscheiden können. 

Die BG muss nach Litzendorf - keine leichte Aufgabe

Die BG wird sich intensiv auf das kommende Auswärtsspiel in Litzendorf am Samstag, den 10.3.18 um 15:30 Uhr, vorbereiten. Beim Heimspiel in der Hinrunde musste sich die BG gegen fünf Spielerinnen aus Litzendorf geschlagen geben - allerdings waren die BG Mädels damals nicht mit komplettem Kader angetreten. Diesmal hofft die BG das Spiel für sich zu entscheiden.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok