Vorberichte

Lange Reise – Starker Gegner – Chemnitz wieder auf dem Weg nach München

 

Während am Samstag das Bundesliga Team Bad Aibling zu Gast hat – muss die Regionalliga beim TS Jahn München antreten. Die Münchner rangieren derzeit auf Rang 4 der Tabelle und haben eine Bilanz von 8 Siegen und 5 Niederlagen. Im Hinspiel konnten sich Müncherinnen deutlich gegen die junge Chemnitzer Mannschaft durchsetzen.

Doch im Rückspiel werden die Karten neu gemischt. Die Mannschaftaufstellung vom TS Jahn München variiert von Spiel zu Spiel – so dass man erst kurz vor Spielbeginn sehen wird in welcher Formation sich die Gastgeber präsentieren. Doch egal wer auf dem Feld stehen wird – die Aufgabe für die jungen Chemnitzerinnen wird eine Große sein. Doch nach 3 Siegen aus den letzten 4 Spielen fährt man selbstbewusst nach München.

„Wir treffen auf einen körperlich und spielerisch starken Gegner, der uns im Hinspiel vor eine große Aufgabe gestellt hat. München hat eine erfahrene Mannschaft und  ist sicherlich der Favorit, aber in einem Spiel ist alles möglich. Auch in den letzten beiden Partien waren wir Außenseiter und konnten für eine Überraschung sorgen“ sagt Trainer Seltner zum Spiel.

Da beide Spiele, sowohl Regionalligateam als auch die Budesligamannschaft, 19 Uhr beginnen wäre es super wenn kurz vor 21 Uhr beide Teams einen Sieg bejubeln könnten.

Schwabach empfängt Nördlingen

Am Samstag kommt Nördlingen nach Schwabach. Die Bundesligareserve hatte nach einer nicht besonders erfolgreichen Hinrunde einen Trainerwechsel und scheint langsam zueinander zu finden. Da anschließend die Bundesligamannschaft in Nördlingen spielt, könnte es sein, dass Nördlingen ohne Luisa und Laura nach Schwabach kommen, was die Aufgabe natürlich nicht schwerer macht. Aber warten wir ab. Letzte Saison ist Nördlingen immer sehr gut besetzt gegen Schwabach angetreten.

Doppelspieltag für die BG gegen Kemmern auswärts und Marktheidenfeld zu Hause

Am kommenden Wochenende, den 03.02.2018 spielt die BG Main Elsava als Gastmannschaft gegen den SC Kemmern 1930. Die BG Main Elsava will gegen den 6. Platz der Tabelle einen Sieg einfahren. Jetzt heißt es für die Mannschaft aus Großwallstadt sich gut vorzubereiten um die Leistung zu steigern.

Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der BasKIDhall in Bamberg.

Am Sonntag danach, am 04.02.2018, keine 24 Stunden später, erwartet die Mannschaft aus Großwallstadt den TV Marktheidenfeld bei sich zuhause. Trotz des Doppelspieltags wird die BG Main Elsava ihr Bestes geben um Marktheidenfeld zu ärgern.

Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Kardinal-Döpfner-Schule in Großwallstadt.

Jetzt oder nie

muenchen basket 2015Am kommenden Sonntag geht es für die Regionalligabasketballerinnen von MÜNCHEN BASKET zum TSV 1861 nach Nördlingen. Es ist ein wichtiges Spiel, kann der Sieger sich doch im Mittelfeld der Tabelle festsetzen, während der Verlierer mehr und mehr Richtung Abstiegskampf rutscht.

Weiterlesen ...

Regionalliga und WNBL empfangen die Tabellenführer

 

 

Ein hartes Stück Arbeit wartet auf den ältesten Nachwuchs der Chemcats. Am Samstag empfängt die Regionalligamannschaft den TV 48 Schwabach und am Sonntag gastiert das WNBL Team von TuS Lichterfelde in Chemnitz. Das sind zwei schwere Aufgaben für den Chemnitzer Nachwuchs.

 

Den Anfang macht die Regionnalliga am Samstag um 15 Uhr in der Sporthalle am Schloßteich. Das Hinspiel war Ende am eine klare Sache für den TV 48 Schwabach. Chemnitz war schon deziminiert angreist und musste im 1. Viertel noch den Ausfall von Linnea Buschbeck verkraften. Zwar kämpfte man verbissen – hatte am Ende aber wenig entgegenzusetzten. Mit Schwabach kommt eine gut besetzte und erfahrene Mannschaft nach Chemnitz. Mit Anna Furmann, Kerstin Wägner und Theresa Heinz haben die Gäste eine Menge Zweitligaerfahrung an Bord. Katharina Kreklau und Diana Fett sorgen für reichlich Zentimeter am Brett. „Schwabach ist ein Team das am Brett sehr präsent ist und über gefährliche Werfer verfügt – wir müssen beides kontrollieren und unser Tempo durchsetzen dann haben wir auch hier eine Chance.“ meint der Trainer zum anstehenden Spiel. Bereits in der Vorwoche konnte man das Team von München Basket überraschen.

 

Am Sonntag Mittag geht es dann direkt weiter. Das absolute Top-Team der WNBL gastiert in Chemnitz. TuS Lichterfelde ist ein Team mit viel Physis und viel Talent. Mit Nyara Sabally, Meret Kleine Beek, Leyla Öztürk und Vicky Poros haben die Gäste 4 Nachwuchsnationalspielerinnen an Bord. Diese 4 tragen bereits viel Verantwortung im 2. Liga-Team der Berliner und spielen eine starke Saison. Auch der Rest der Berliner Mannschaft verfügt über einiges an Qualität. So kann der TuSLi-Coach Tilmann Rocha meist mit einer sehr tiefen Rotation antreten.

 

Für das Chemnitzer Team wird es darum gehen, das eigene Spiel durchzusetzen und das Spiel möglichst lange offen zu gestalten. „Im Hinspiel habe wir gerade im Angriff einige Dinge sehr gut gemacht – hier müssen wir ansetzen und noch konsequenter zu Werke gehen. Wir müssen dieses Spiel auch nutzen um Elea wieder in unser Spiel zu integrieren – sie ist nach der langen Verletzungspause zurück im Team und konnte in den letzten beiden Partie andeuten wie wichtig sie für dieses Team ist“ sagt Trainer Thomas Seltner zum Spiel der WNBL gegen TuS Lichterfelde.

BG Main Elsava empfängt Jahn München

Am kommenden Wochenende hat die BG ein weiteres wichtiges Spiel vor sich. Am Samstag, den 27.01.2018 kommt Jahn München in die Halle nach Grosswallstadt. Mit viel Motivation nach dem letzten Spiel wird dir BG mit Kampfgeist das Spiel bestreiten. Die BG will das nächste Heimspiel für sich gewinnen. Jump ist um 20 Uhr.

Schwabach empfängt elsenfeld

Am Sonntag kommen die Damen aus Elsenfeld nach Schwabach. Das Hinspiel war noch eine relativ klare Angelegenheit für die Nadelstädterinnen. Mal sehen, wie gut man dieses Mal die Witzelschwestern im Griff haben wird. Das wird sicherlich ausschlaggebend für dieses Spiel sein. Auf Schwabacher Seite ist der Kader weiterhin dünn, aber fit. Daher möchte man natürlich den zweiten Tabellenplatz gerne verteidigen.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok