Doppelspieltag für jahn münchen

Kommendes Wochenende stellt nicht nur Coach Marco Moroder vor eine große Herausforderung, sondern vorallem seine Spielerinnen. Denn es ist nicht nur, dass mit Jena und Nördlingen zwei sehr starke Gegner auf die Hauptstädlerinnen warten. Nein, die Belastung der Jahnlerinnen wird der größere Faktor sein. Denn sowohl das Bayerliga als auch das DBBL2 Team müssen am Samstag ran! Und wenn man eins aus den unzähligen Verletzungen (diese Saison Kreuzbandriss von Jojo Häckel, letzte Saison Lea Pfeifer und Leo Fiebich) der letzten Jahre lernen sollte, dann ist es auf die Überbeanspruchung der Spielerinnen zu achten!

Hinzu kommt die Belastung der u16 und u18 Nation-Lehrgänge diese und nächste Woche. Hier muss ganz klar die Gesundheit der Spielerinnen im Vordergrund stehen! Somit wird der Kader für die beiden Spiele leider klein ausfallen. Nichtdestotrotz, wird ein Kader von den Coaches zusammengestellt, der den beiden Kontrahenten Paroli bieten wird. 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok