Vorberichte

Hartes Spiel gegen Jahn München wird erwartet

Samstag, 24.11.2018 um 15Uhr bei TS Jahn München 2

Nach dem Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Würzburg haben BG-Mädels mit dem Tabellenzweiten aus München das nächste schwere Spiel vor der Brust. Sofern die BG-Mädels die gezeigten Leistungen der letzten Spiele abrufen und das gesammelte Selbstbewusstsein einsetzen können, ist auch in der Landeshauptstadt ein Sieg möglich.

Alt bekanntes match - jahn muenchen gegen elsenfeld

Am Samstag den 24. November trifft die Mannschaft des TS Jahn München in den heimischen Hallen auf den Gegner aus Elsenfeld. Das Team um Coach Marco Moroder ist nach dem deutlichen Sieg gegen eine junge starke Chemnitzer Mannschaft nun heiß auf den 4. Sieg in Folge. Bei den Gästen sind Theresa und Franziska Witzel bereits als Schlüsselspielerinnen altbekannt. Bei München werden vermutlich vier Jugendspieler aus der eignen WNBL auflaufen. Es wird somit spannende wie sich die jungen Münchnerinnen gegen eine körperlich robuste Mannschaft aus Elsenfeld durchsetzen können. 

Kommt am Samstag in den Weltenburger Dome und unterstützt unsere Regionalliga Mädels!

Cats-Nachwuchs empfängt das nächste Top-Team

17.11.2018 13 Uhr Sporthalle am Schlossteich: Chemcats 2 vs TS Jahn München 2

 

Nachdem man letzte Woche in Würzburg antreten musste, geht es nun zu Hause gegen die 2. Mannschaft vom TS Jahn München. Seit vielen Jahren gehört diese Mannschaft zu den Top-Teams der Regionalliga. Wie jedes Jahr hat München eine gute Mischung aus viel Erfahrung und viel Talent zu bieten. Mit einer Bilanz von 3 Siegen und einer Niederlage ist das Team aus der bayrischen Landeshauptstadt gut in die Saison gestartet.

 

Für das junge Chemnitzer Team steht somit wieder eine schwere Aufgabe an. Wer von den verletzten bzw. angeschlagenen Spielerinnen wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann wird sich noch entscheiden. Immerhin steht Mannschaftskapitänin Jessica Kluge wieder im Chemnitzer Aufgebot. Sie wurde letzte Woche in Würzburg schmerzlich vermisst.

 

Auf Chemnitzer Seite will man das eigene Spiel durchsetzen und sich als Team wieder ein Stück weiterentwickeln.

 

ACHTUNG VOR REGENSBURG

USV VIMODROM Baskets reisen mit Neuzugang Nina Kane nach Bayern

Am Samstagabend geht es für die USV VIMODROM Baskets nach zwei Heimspielen wieder „on the road“. Gegner werden die Regensburg Baskets sein, die zwar bisher noch kein Spiel gewonnen haben, aber mit Sicherheit darauf brennen werden, die ersten Punkte einzufahren. Das Team um Top Scorerin Ina Feistenauer hatte zuletzt ein ganz schweres Programm und konnte vor allem offensiv nicht wirklich überzeugen.

Auf Jenaer Seite wird man ein neues Gesicht zu sehen bekommen. Die 28jährige Schweizerin Nina Kane wird das Team auf dem Flügel verstärken. In der Schweiz spielte sie in der Nationalliga A (1. Liga) und Nationalliga B (2. Liga). Anfang des Jahres verletzte sie sich schwer am Knie. Im Herbst zog es sie zum Studium nach Jena und sie schloss sich dem Team der Universitätssportlerinnen an. Nun ist sie fit genug für ihren ersten Einsatz.

Unter der Woche musste man krankheitsbedingt auf die eine oder andere Spielerin verzichten, konnte aber dennoch mit viel Energie und Intensität trainieren. In Regensburg soll der vierte Sieg in Folge eingefahren werden, denn danach geht es gegen die Top Teams der Liga.

Vorbericht Regensburg Baskets - USV VIMODROM Baskets

Am Samstag empfangen die Damen die USV VIMODROM Baskets in der heimischen Halle in Regensburg. Nach der letzten Auswärtsniederlage in München stehen nun 3 Heimspiele in Folge an, ist dies nun endlich die Möglichkeit für die Regensburgerinnen die ersten Punkte in der Regionalliga zu holen? Die Gäste aus Jena sind ein unbekannter Gegner, mit bislang 3 Siegen und 2 Niederlagen stehen sie auf Platz 6. Die Domstädterinnen müssen im Gegensatz zu den letzten Spielen wieder mehr scoren und von Beginn an da sein und nicht wie schon so oft das erste Viertel verschlafen.

Obwohl es bislang noch nicht für einen Sieg gereicht hat, sind die Baskets positiv gestimmt und gehen weiter motiviert in jedes Spiel. Über Unterstützung durch viele Zuschauer würden die Damen sich sehr freuen, vor dem Spiel gegen Jena spielen die Herren in der Bayernliga gegen den VfL Treuchtlingen, es wird den Zuschauern also viel geboten werden. Sprungball der Herren ist um 16:15, die Damen beginnen um 19:00 in der Sporthalle Königswiesen.

Endlich nächstes Heimspiel für NördlingeN

noerdlingen tsvNachdem bei den Nördlinger Regionalliga-Damen über einen Monat lang nur Auswärtspartien auf dem Programm standen, empfängt man am Wochenende die BG Litzendorf im Ries und kann endlich wieder auf einen Heimvorteil hoffen. Natürlich ist die Freude, dass endlich das nächste Spiel in eigener Halle stattfindet, groß und die Motivation eine gute Leistung abzurufen entsprechend hoch. Leider muss man auf Louisa Mussgnug verzichten, die eine wichtige Spielerin des jungen Nördlinger Teams ist.

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok