Guter Start nach der Winterpause

Im ersten Spiel der Rückrunde kam es zum unterfränkischen Derby in Marktheidenfeld. Gleich zu Beginn fanden wir super in die Partie. Durch geschicktes Passspiel konnten wir die Presse des TVM überspielen und unsere Wurfchancen hochprozentig verwerten (6:12,7.). Dann fand auch der TVM ins Spiel, konnte aber aufgrund unserer starken Verteidigungsleistung nie wirklich einen Lauf starten. So blieben wir die gesamte erste Hälfte immer knapp in Front. Im dritten Viertel änderte sich nicht viel. Auf hohem Niveau wurden Körbe auf beiden Seiten erzielt und der Spielstand blieb stets knapp. Zum Beginn des 4. Viertels lag der TVM mit 2 Punkten in Front, als Theresia Witzel ihr 5. Foul gepfiffen bekam. Die kurzzeitige Verunsicherung nutzte der Gastgeber zu einem kleinen Lauf. (55:46,35.). Doch entschieden war die Partie noch nicht, denn wir kämpften uns durch 3 Dreier von Franziska Witzel wieder heran. Da der TVM aber in dieser Phase ebenfalls schwierige Würfe traf, kamen wir nie näher als auf 5 Punkte heran (61:56,38.). In den letzten 2 Minuten hatten wir zweimal die Chance noch weiter zu verkürzen, aber der Ball wollte nicht mehr in den Korb. So wurde das Endergebnis noch etwas deutlicher als es der Spielverlauf hergab. Insgesamt eine sehr beeindruckende Leistung gegen einen starken Gegner. Mit dieser Leistung brauchen wir uns vor keinem Gegner in der Liga zu verstecken.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok