Wildcats gewinnen das derby

Basketball Regionalliga Damen

BG Elsenfel / Großwallstadt - TG Wildcats Würzburg   63:67 (18:14; 16:18; 14:16; 15:19)wuerzburg tgw

 

Nach einem bis zum Ende spannenden Unterfrankenderby konnten sich die Wildcats der TG Würzburg am Ende in Großwallstadt mit 63:67 durchsetzen. Die Gastgeberinnen konnten nach verschlafenem Start das Spiel in die Hand nehmen und bis zur ersten Viertelpause eine 18:14-Führung heraus spielen. In der 15. Minute betrug der Vorsprung sogar 9 Punkte. Nach einer Auszeit von Würzburgs Trainer Dean Jenko spielten die jungen TGW-Mädchen konzentrierter und verkürzten bis zur Halbzeitpause auf 36:32.

Nach der Halbzeit startete die TGW furios nach fünf schnellen Punkten von Johanna Michel und einem Dreier von Paulina Werner betrug die Führung plötzlich sieben Punkte für den Tabellenführer. Aber die Damen vom Untermain kämpften um jeden Ball und konnten ihrerseits in der 33. Minute noch einmal mit 52:50 in Führung gehen. Jetzt wogte das Spiel hin und her. Allerdings erlaubten die Nachwuchsspielerinnen der QOOL SHARKS Würzburg der Heimmannschaft in den letzten vier Minuten nur noch 3 Punkte. Franzi Kirchhoff verwandelte einen Dreier und Anna Hanzalek, Pauli Werner und Danelle Arigbabu brachten den Sieg mit sicher verwandelten Freiwürfen in den Schlussminuten sicher nach Hause.

Mit diesem Sieg kann sich die TGW erst einmal an der Tabellenspitze behaupten.

 

Es spielten:

Würzburg: Arigbabu 17 Punkte, Bimazubute 2, Hanzalek 7/1 Dreier, Kirchhoff 14/2, Michel 11/1, Modde 2, Wahl 5/1, Werner 9/1

Elsenfeld/Großwallstadt: Witzel T., 20, Witzel F. 13, Weigelt 11

 

Ferdinand Michel

 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok