AUSWÄRTSSPIEL DER REGENSBURGER DAMEN GEGEN JAHN MÜNCHEN


Am Samstag, den 10.11.2018, im Spiel gegen Jahn München mussten die Regensburger Damen erneut eine Niederlage einstecken. Die Baskets starteten im ersten Viertel sehr schwach in die Partie. So gelang es dem Gegner bereits in den ersten drei Minuten 8 Punkte in Folge zu erzielen. Mit einer sehr guten Trefferquote innerhalb der Zone als auch von der Dreierlinie erkämpften sich die Münchnerinnen nach dem ersten Viertel einen Vorsprung von 15 Punkte (Spielstand 23:8). Im zweiten Viertel kamen die Regensburgerinnen besser ins Spiel und hatten weniger Probleme im Ballvortrag. Sie schafften es durch saubere Pässe das Spiel schnell zu machen. Dennoch vergrößerte sich der Abstand um weitere vier Punkte, so hieß es zur Halbzeit 37:18. Nach der Pause konnten die Regensburger Parole bieten. Die Aufbauspielerin Sina Bruckner meisterte den Ballvortrag hervorragend und dem Team gelang es, eine ordentliche Offense zu spielen. Die Center konnten in Szene gesetzt werden und punkteten zielsicher. Durch lautstarke Unterstützung von der Bank zeigten die fünf am Feld eine solide Leistung in der Defense. Mit einem ausgeglichenen dritten Viertel gingen die Regensburger Baskets motiviert ins letzte Viertel. Leider konnte das Spielniveau nicht aufrecht gehalten werden. Die fehlende Intensität der Regensburgerinnen schenkte dem Gegner zahlreiche einfache Punkte in der Offense. Das Spiel endete mit 73:35 für die Münchnerinnen.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.