deutlicher Heimsieg der BG

Die ersten 3 Minuten konnten sich die Gäste einen kleinen Vorsprung  zum 6:2 herausspielen. Das sollte aber auch die letzte Führung im ganzen Spiel bleiben. Durch einen guten Zug zum Korb mit Ablage auf die freistehenden Mitspielerinnen kamen die BG-Mädels jetzt deutlich besser ins Spiel. Dies wurde mit einem 24:1-Lauf belohnt. Im. 2. Viertel dauerte es gar bis zur 6. Minute, ehe Kemmern, die allerdings auch nicht mit kompletten Kader angereist waren, den ersten Punkt durch einen Freiwurf erzielte. Die BG hingegen lies sich weiterhin nicht durch die Ganzfeldpresse der Gäste beirren und konnte durch Fastbreaks und schön herausgespielte Angriffe den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 37:12 ausbauen.

Nach der Pause konnten die Gastgeberinnen nicht ganz an die sehr gute erste Hälfte anknüpfen, gewannen das Viertel dennoch mit 13:10 (30. Minute 50:22). Im letzten Viertel waren die Kräfteverhältnisse wieder klar zu Gunsten der BG-Mädels verteilt.

Besonders zu erwähnen ist, dass bereits in der ersten Hälfte und das ganze Spiel hindurch komplett durchgewechselt werden und sich jede Spielerin nahtlos in das Spiel einfügen und punkten konnte.

Mit diesem 70:32-Erfolg kamen die BG-Mädels im 5. Spiel zum 3. Sieg.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.