TG Wildcats besiegen den Tabellenführer

TG Wildcats  Würzburg 2 - Chem Cats Chemnitz 2   66:54 (13:10; 33:28; 53:43)wuerzburg tgw

Im Spitzenspiel der Damen Regionalliga setzten sich die Wildcats der TG Würzburg am Ende mit 66:54 gegen die Chem Cats aus Chemnitz durch. Vor Anfang an zeigten die Würzburgerinnen, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Lediglich in der 7. Minute führten die Sachsen einmal mit 9:10. Dann funktionierte das Zusammenspiel der Hausherrinnen immer besser und die TGW konnte in Person von Franzi Kirchhoff und Becks Jäger immer wieder punkten.

Chemnitz steckte nie auf und konnte mehrmals bis auf fünf Punkte verkürzen. Aber die Mannschaft von Trainer Dean Jenko spielte am Ende das Match souverän zu Ende und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Würzburg: Jäger 20, Kirchhoff 16, Hanzalek 4, Kleinhenz 9, Bimazubute 4, Michel 2, Werner 9, Moode 2

Chemnitz: Neuber-Valdez 13, Fröhlich 13

Ferdinand Michel

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.