Kantersieg für die BG Litzendorf

Mit einem klaren 81:47-Erfolg gegen München BASKET konnten die BGL-Damen am vergangenen Sonntag ihre Siegesserie fortsetzen und den zweiten Tabellenplatz festigen.
Die Piratinnen starteten fulminant in die Partie und empfingen die Gäste aus München mit einem wahren „Dreierregen“. Da auch ansonsten in dieser Woche die Offensive von Beginn an wie geschmiert lief und die Defensive sich gewohnt stabil präsentierte, konnten sich die Gastgeberinnen bereits im ersten Viertel  vorentscheidend absetzen (25:10).
Die nur zu siebt angereisten Münchnerinnen wehrten sich tapfer, kamen aber mit der aggressiven Litzendorfer Verteidigung überhaupt nicht zu recht und gerieten zudem rasch in Foulprobleme. Die BGL-Damen konnten ihre zahlreichen Ballgewinne in dieser Phase in leichte Punkte ummünzen und zogen bis zur Halbzeit auf 42:19 davon.
In der zweiten Hälfte kamen die BASKET-Damen dann zunächst besser ins Spiel und konnten -auch weil auf Litzendorfer Seite die Konzentration etwas nachließ- das dritte Viertel knapp für sich entscheiden (Zwischenstand 56:34).
Im Schlussabschnitt rissen sich die Piratinnen dann nochmal zusammen und spielten die Partie konzentriert zu Ende.
Auffällig war wieder einmal die Ausgeglichenheit des Kaders -vier Spielerinnen punkteten zweistellig. Erfreulich aus Litzendorfer Sicht war außerdem, dass -nachdem bisher eher aus der Nahdistanz gepunktet wurde- nun auch die Quoten aus der Distanz stimmten.

 Punkte für Litzendorf:  Dorberth 18, Duckarm 2, Goller 19, Knoblach 4, Leykam 2, Malcharczyk, Rockmann 7, Röder 5, Schrüfer 14, Vogel 10.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.