Regio-Team holt ganz wichtige Punkte in Regensburg

Auch das 2. Spiel in der laufenden Saison konnte das junge Regionalliga-Team aus Chemnitz gewinnen. Gegen den Aufsteiger aus Regensburg siegte man Ende souverän mit 65:54..

 

Bis Mitte des 2. Viertels lief alles nach Plan für Mannschaft um Jessica Kluge. Man hatte den Gegner gut im Griff und führte bereits mit 17 Punkten. Bis dahin verteidigte man souverän und macht im Angriff viel Richtig. Doch in den letzten 3 Minuten vor der Halbzeitpause gestattete man den Gastgebern einen 13:2 Lauf. Im Angriff agierte man urplötzlich sehr zögerlich und leistete sich zu viele Fehler. Auch die Verteidigung war plötzlich nicht mehr stabil. Hier merkte man der jungen Mannschaft nun doch die mangelnde Erfahrung an.

 

Nach der Halbzeitpause blieb es für ein paar Minuten eng. Chemnitz ließ im Angriff zu viel liegen. Doch Stück für Stück setzte man sich wieder deutlich ab. Kurz vor Viertelende verkürzten die Gäste nocheinmal auf 41:50. Im Schlussabschnitt brachte man die Partie dann sicher zu Ende und konnte am Ende einen verdienten 65:54 Erfolg feiern.

 

„Leider haben wir uns Ende der 1. Halbzeit von der Verteidigungsumstellung aus dem Tritt bringen lassen. Die 2. Halbzeit war dann schon recht souverän, aber wir haben wieder zu viel liegen lassen. Das waren heute 2 ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Marina und Jessica haben die Mannschaft gut geführt und unsere beiden jungen Point Guards haben das wirklich gut gemacht. Jetzt wollen wir natürlich gegen Kemmern nachlegen“ meint der Trainer zum Spiel.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.