Spielbericht Damen Basketball RLSO BGL vs Chemcats Chemnitz 2

Die BGL-Damen sind am vorletzten Spieltag der Saison in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Chemcats Chemnitz 2 gelang ein 67:55-Heimsieg.
Die Chemnitzerinnen traten lediglich zu acht an, hatten jedoch zwei junge Talente, die  im aktuellen Erstligakader der Chemcats stehen, in ihren Reihen und waren nach der Hinspielniederlage sichtlich motiviert, die Punkte aus der Seehofhalle zu entführen.
Die Piratinnen ließen sich jedoch lediglich in der Anfangsphase kurzzeitig vom Tempo der Gäste beeindrucken, dann fanden sie offensiv wie defensiv ihren Rhythmus und konnten den ersten Spielabschnitt mit 20:16 für sich entscheiden. Es entwickelte sich eine unterhaltsame Partie mit vielen sehenswerten Aktionen, aber auch etlichen Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten. Zur Halbzeit lagen die Gastgeberinnen knapp mit 29:28 in Front. Im dritten Viertel erhöhte Litzendorf  dann vor allem defensiv die Schlagzahl und zog auf 47:39 davon. Von einer Vorentscheidung konnte dennoch keine Rede sein, denn die jungen Chemcats gaben nie auf und blieben bis kurz vor dem Ende der Partie in Schlagdistanz.
Die Piratinnen bewiesen in dieser Phase Nervenstärke von der Freiwurflinie und konnten auch defensiv nochmal eine Schippe drauf legen, so dass am Ende ein verdienter Sieg stand. 

Punkte für Litzendorf: Dorberth 12, Duckarm 12, Ferguson 5, Gehring, Goller 12, Knoblach 2, Malcharczyk 2, Riegner, Rockmann 2, Röder, Vogel 20.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok