TG Wildcats verlieren das Gipfeltreffen

TG Wildcats Würzburg – TV Schwabach 66:69 (15:22, 14:16, 19;15, 18:16)wuerzburg tgw

Die Regionalliga Basketballdamen der TG Würzburg mussten im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TV Schwabach eine knappe 66:69-Niederlage hinnehmen. Die bis zu diesem Spieltag unbesiegten Wildcats hatten einen schwachen Start in das Spiel und lagen nach vier Minuten bereits mit 1:12 in Rückstand. Bis zur ersten Viertelpause konnte die TGW den Rückstand zwar etwas verkürzen, mussten aber den Ausfall von Aufbauspielerin Fine Böhmke verkraften, die sich empfindlich am Knie verletzte. Aber bis zur Halbzeitpause bestimmten weiterhin die Mittelfranken das Spielgeschehen und konnten mit einer 29:38-Führung das zweite Viertel beenden. Im dritten Viertel erwachte der Kampfeswille des BVUK.-Nachwuchses. Angeführt von einer jetzt treffsicheren Chrissi Sokolowski und Alex Daub konnte der Rückstand kontinuierlich verkürzt werden. In der 33. Minute gingen das Würzburger Team von Trainer Dean Jenko das erste Mal in Führung. Jetzt wechselte die Führung ständig. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Am Ende behielten die etwas routinierteren Gäste verdient die Oberhand.

Trotz der Niederlage bleibt die TG Würzburg immer noch Tabellenerster mit einem Sieg Vorsprung auf den TV Schwabach.

Es spielten für Würzburg: Zimmermann, Sokolowski 16 Punkte/3 Dreier, Werner 2, Böhmke 11, Arigbabu 7, Daub 12, Bimazubute 4, Elsner, Michel, Kolb, Wahl 14

Schwabach: Furmann 20, Heinz 13, Kreklau 10

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok