Frösche stürzen Tabellenführer

Am zweiten Spieltag konnten die Gastgeber dank einer geschlossenen Teamleistung den Tabellenführer aus Augsburg ein Bein stellen und einen 72:64-Sieg erringen. Im ersten Viertel gestalteten die Gäste aus Schwaben die Partie aufgrund vier erfolgreicher Dreier ausgeglichen. Folgerichtig stand es Ende des ersten Viertels 20 : 20. Durch eine starke Verteidigungsleistung im zweiten Viertel konnten sich die Frösche leicht absetzen und gingen mit einer 7-Punkte-Führung in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause konnte auch die Umstellung auf eine Zonenverteidigung den TVA nicht zur Führung verhelfen. Im viertel Viertel behielten die Münchener die Nerven von der Freiwurflinie und brachten den ersten Saisonsieg über die Ziellinie.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.