Passau wartet auf Freising

passauIn der 2. Basketball Regionalliga Süd der Herren gibt es am Samstag die Begegnung mit dem TSV Jahn Freising. Die Gäste sind derzeit Tabellenelfter mit 3 Siegen auf der Rechnung. Das Hinspiel ging knapp mit 99:94 an die Dreiflüssestädter. Auf dem Papier wohl eine deutliche Siegchance für die Wölfe. Bei einem Gewinn wären auch eventuelle Sorgen, noch entscheidend nach hinten abrutschen zu können, verflogen und man könnte sich vom jetzigen 7. Rang wieder mehr nach vorne orientieren. Ein ungemein wichtiges Match also für den Rest der Saison. Spielbeginn ist zur bekannten Zeit um 19:00 Uhr. Nach einer durchwachsenen Trainingswoche, die von einigen Ausfällen geprägt war (Studium, Krankheit) hofft man gegen den Tabellenvorletzten dennoch mit voller Besetzung antreten zu können. Ein Fragezeichen steht dabei allerdings hinter dem erkrankten Maximilian Gentner.

Coach Jan Köplin: „Den Gegner nehmen wir unabhängig von der Tabellensituation sehr ernst. Wir haben im Hinspiel erlebt, wie gut diese junge Mannschaft sein kann und konnten damals einen schmeichelhaften Sieg erringen. Nun wollen wir uns selbst beweisen, dass wir das besser können.“

 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok