Schwäbisches derby für BGL 2

Zum Start in die Rückrunde der 2. Regio Süd empfängt die zweite Mannschaft der BG Leitershofen/Stadtbergen den TSV 1861 Nördlingen in eigener Halle, Sprungball ist am Samstag um 16.45 Uhr. Das traditionsreiche Derby war früher das Saisonhighlight schlechthin, allerdings seinerzeit immer zwischen den jeweils ersten Garnituren der beiden führenden schwäbischen Basketballvereine. Dass dem bald wieder so wird, dafür tut man im malerischen Ries einiges, mit den drei ausländischen Profis Shaq Cantrell, Garny Valente Garcia Nivar und Georgi Krastev soll der Erfolg zurückkehren. Eiine nicht alltägliche Besetzung eines Regio 2 Teams. Dieses Trio erzielte demzufolge fast 80% aller Nördlinger Punkte im Saisonverlauf, eine respektable Bilanz. Trotzdem ist das große Ziel in Gefahr, da auch Bayern München III aufsteigen will und bereits 4 Punkte Vorsprung auf den TSV hat. Gleichwohl, die Kangaroos sind am Samstag bei dieser Konstellation krasser Außenseiter. Weitere Ausrutscher darf sich Nördlingen aber auch nicht leisten.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok