White Wolves als Gastgeber für HSB

passauNächstes Spiel – nächstes Glück? Am Samstagabend  (Anpfiff 19:00 Uhr) gastiert in der Basketball Regionalliga 2 -  Gruppe Süd - der Verein HSB Landsberg in der städtischen Dreifachhalle Passau. Die White Wolves sind nach der etwas unglücklichen Mininiederlagenserie von zwei Spielen auswärts daheim wieder einmal gefordert. Die Gäste vom Lech  liegen zwar punktgleich mit Gröbenzell (nach dem Sieg gegen ebendiese Mannschaft letztes Wochenende) immer noch am Tabellenende, sind aber auf einem aufsteigenden Ast. Sie haben personell zwei Topleute als Verstärkung bekommen. Es ist dies zum einen Fabian Ristau, der vorher in Cuxhaven spielte und Sharif Hudson, der aus Florida stammt und neuer Pointguard ist. Beide haben beim Sieg über Gröbenzell maßgeblich mitgewirkt und zusammen 37 Punkte gescort. In Landsberg herrscht wieder große Begeisterung, man will die Tabelle von hinten aufrollen. Da sind die Wolves, die ja ihre Chance beim Hinspiel (ohne Benjamin Mayer) bei der unglücklichen 73:75 – Niederlage liegen ließen, sehr gefordert. Dieser Sieg gegen Passau war bis vor dem letzten Spiel gegen Gröbenzell der einzige für die Landsberger. Aber mit Konzentration und Willen können die Dreiflüssestädter daheim schon etwas reißen, das weiß man. Das Team wird wohl auf Jan Köplin (erkrankt) und Jan – Erik Taubmann (Rippenprellung) verzichten müssen.  Man darf also ein spannendes Spiel erwarten, bei dem die Heimmannschaft wegen der jetzt besseren Besetzung des Gegners wohl richtig strampeln muss ist.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok