Tabellenführer das FCB zu konsequent und konzentriert für Freising

Freisings Herren 1 musste abermals auf wichtige Spieler aus der Starting Five sowie der Bank verzichten und traf zuhause auf den Tabellenführer: das junge, aber starke Team der dritten Mannschaft des FC Bayern München. 

Die bisher noch ungeschlagene Truppe aus der Landeshauptstadt besticht durch Fitness und Wurfstärke und nutzte dies von Start bis Schluss des Spiels - aber Freising startete ebenfalls gut in die Partie. Die Hausherren spielten geduldig und konzentriert ihre Offensive aus und konnte dank guter Defense das Spiel bis zu Halbzeit sehr offen gestalten.

Im dritten Viertel zogen die Bayern aber an und nutzten ihre Vorteile aus unnötigen Ballverlusten der Freisinger für viele leichte Punkte aus dem Fastbreak. Das Heimteam versuchte sich zu oft in Eins-gegen-Eins-Situationen, weshalb das Spiel nun zugunsten der Gäste kippte.

Ganz entschieden war das Spiel jedoch noch nicht: angetrieben von den knapp 130 Zuschauern und kleinen taktischen Kniffen vom Coach Team Rühmann und Stojisavljevic kamen die Freisinger nochmals auf 6 Punkte heran im letzten Viertel! Die Antwort der Bayern aber war trocken wie im gesamten Spiel: Die Gäste zwangen Freising abermals zu schlechten Entscheidungen in der Offense und konterten eiskalt.

So gewann der Tabellenführer klar und verdient mit 80:60 und schob Freising weiter in den Abstiegskampf. in 2 Wochen ist dann Passau zu Gast in der Luitpoldhalle zum 3. Heimspiel hinereinander…

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.