Wolves schlagen Devils 91:80

passauAufatmen im White Wolves – Bau. Sie haben es also doch noch drauf. Im Spiel der 2. Basketball – Regionalliga haben die White Wolves Passau ihr bisher holpriges Offensivspiel durchbrochen (nur um die 60 Punkte in den ersten beiden Saisonbegegnungen) und konnten in der städtischen Dreifachhalle gegen den Aufsteiger TSV Weilheim mit 91:80 einen am Ende klaren Heimsieg einfahren. Dabei waren die Oberbayern ein schwer zu spielender Gegner, der eine kompakte, kampfstarke Defense bot und auch variantenreich im Angriff agierte. Drei Viertel war das Match bei ständig kleinen Führungswechseln völlig ausgeglichen, im Schlussabschnitt belohnten sich dann die Spieler des TV Passau mit einer geduldigen, intensiven und konzentrierten Spielweise, spielten sich freier und konnten den vielumjubelten zweiten Saisonheimsieg erreichen. Gegen Ende spielten ihnen die Red Devils  auch durch eine ruppigere Gangart, die den Passauern Freiwürfe bescherten, in die Karten. Zwei Erfolge bei insgesamt drei Spielen, die Spielzeit läuft gut an.

Nach diesem Spieltag ist nur mehr der FC Bayern München III ohne Verlustpunkte, dann folgen sechs Teams mit jeweils 2:1 Siegen, wozu auch Passau gehört. Dies zeigt die Ausgeglichenheit der Liga. Am nächsten Wochenende müssen die White Wolves den schweren Gang zum ungeschlagenen Tabellenführer FC Bayern München III antreten.

 

Spieler Passau: Alexander Herbort 21, Jan – Erik Taubmann 19, Cornelius Ferber 13, Benjamin Mayer 12, Maximilian Gentner 9, Tobias Hoffmann 8, Jan Köplin 4, Lorenz Dupper 3, Manuel Eggs 2, Lukas Bierling, Julian Großmann, Alexandre Knof.

 

Zweistellige Spieler Weilheim: Sebastian Jungwirth 14, Alexander und Andreas Thumser je 13, Raphael Sedlmayr 12, Philipp Brenner 11.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.