Freising gewinnt das erste Heimspiel der Saison gegen Schrobenhausen

Der TSV Jahn Freising hat am 2.Spieltag sein Heimspiel gegen die Green Devils Schrobenhausen souverän mit 87:73 gewonnen. Vor ca. 100 Zuschauern waren die Hausherren von Beginn an da und konnten sich schnell absetzen. Nach dem ersten Viertel stand es somit 26:15. Die Domstädter erhöhten immer weiter den Druck auf die Green Devils und zogen Stück für Stück davon. Nach 16 Minuten Spielzeit führte der Jahn mit 22 Punkten Vorsprung, doch die letzten vier Minuten erlaubte er sich nochmals eine Schwächephase. Schrobenhausen konnte in dieser Zeit einen 13 zu vier Lauf auf das Parkett zaubern und so trennten sich bei Teams mit einem 48:35 zur Pause. Schrobenhausen kam mit viel Druck aus der Kabine und konnte auf neun Punkte verkürzen, doch das sollte die knapste Führung für die Domstädter an diesem Abend bleiben. Die Freisinger konnten nochmals zwei Gänge höher schalten und zogen endgültig bis zum Ende des dritten Viertels davon. Spielstand war jetzt 70:48 für die Hausherren. So konnte der TSV Jahn Freising ihr erstes Heimspiel souverän zu Ende spielen und gewann schließlich mit 87:73.

Zuschauer: 107

Topscorer:
Freising: Pook (14), Pathekas (12/ 1 Dreier), Hornung (12/1), Kock (12)
Schrobenhausen: Koch (27/1), Bäumel (13/1), Ludwig (12)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.