Saisonauftakt in Jena

Auch in diesem Jahr bleiben die NINERS ihrer Idee treu, die Regionalliga in erster Linie für die Förderung Ihrer U19 Spieler zu nutzen und die Spieler aus dem eigenen Jugendprogramm so auf einem starken Spielniveau abseits Ihrer eigenen Jugendliga NBBL weiterentwickeln zu können. Zweieinhalb ältere Spieler unterstützen dieses Vorhaben, wobei ein Bastian Lath und ein Leon Hoppe selbst errst einem Jahr jetzt aus der U19 entwachsen sind. Einzig Mario Nagler kann das Attribut "erfahren" angehaftet werden und die NINERS sind sehr froh darüber, mit ihm in eine weitere Saison gehen zu können. Da ansonsten alle aktuell gemeldeten Spieler an Bord sind, wird die Mannschaft, die in dieser Saison in den meisten Spielen von Steven Hutchenson gecoacht wrd, gleich im ersten Saisonspiel versuchen beim Aufsteiger aus Jena den ersten Sieg zu holen. Steven, der auch als Assistent bei der PRO-A Mannschaft agiert, wird die Tugenden der ersten Mannschaft dafür in sein Team zu übertragen versuchen: Druck und viel Agilität in der Verteidigung, aus Rebounds ein schnelles Spiel etablieren oder im Halbfeld mit guter Ballbewegung erfolgreiche Entscheidungen kreiieren. Bei Jena erwartet die Chemnitzer Mannschaft sicherlich ebenfalls ein noch jüngeres Team aus aktuellen oder bisherigen NBBL-Akteuren. Insofern wird das Aufeinandertreffen ganz sicherlich einiges an Intensität bringen.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.