Redzuiert Nach Würzburg

Erstmals in dieser Saison werden die NINERS CHEMNITZ ohne ihren TopScorer Bruno Albrecht in der Regionalliga antreten. Statt in Würzburg zu spielen, wird er zur gleichen Zeit im PRO-A 10er Kader der Profis stehen, die in Hanau antreten. Auch Leon Hoppe wird aus diesen Gründen den NINERS fehlen. Dennoch werden die Chemnitzer natürlich bemüht sein, ihren siebenten Saisonerfolg zu erreichen. Die Würzburger sind mit nur drei Siegen aus den ersten acht Spielen gestartet und werden ihrerseits natürlich motiviert sein, um ihr Heimspiel siegreich zu gestalten. Vier Spieler scoren zweistellig im Schnitt: Schütze Jonas Gröning, dazu Tobias Weigl, Fabian Hockgeiger und Alexander Lauts. Auf dieses Quartett wird sich die Defense der Chemnitzer besonders konzentrieren müssen. Außer auf die Jugendspieler hofft Coach Mohammed Hajjar ansonsten auf seinen kompletten Kader zurück greifen zu können.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok