Vorberichte

Vorbericht zum 2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - Regnitztal Baskets

Am letzten Spieltag der Saison kommt es zum brisanten Derby zwischen der BG Litzendorf und den Regnitztal Baskets. Die Partie hat zumindest für die Gäste noch eine extrem wichtige Bedeutung, schließlich geht es für sie um den Verbleib in der 2. Regionalliga Nord. Regnitztal muss gewinnen, um überhaupt noch die Chance auf den Nicht-Abstieg zu wahren. Gleichzeitig müssen die Gäste noch auf Schützenhilfe in anderen Begegnungen hoffen. Bei einem Heimerfolg der BGL ist der Abstieg nicht mehr zu verhindern. Entsprechend müssen sich die Hausherren auf einen Gegner einstellen, der mit aller Macht versuchen wird, den Auswärtserfolg zu sichern. Litzendorf kann ohne Druck spielen und will den eigenen Zuschauern am Ende der Saison nochmal eine gute Leistung zeigen. Die Mannschaft um Trainer Sandyk freut sich daher, wenn zum Saisonende nochmals viele Fans in die Halle kommen und das Team unterstützen.

Tropics vs. Bayreuth

Am 21. und zudem letzten Heimspieltag in dieser Saison empfangen die Tropics ihren direkten Konkurrenten um den zweiten Tabellenplatz, den BBC Bayreuth 2, welcher nur eine Niederlage mehr einstecken musste und dementsprechend den Tropics mit zwei Punkten Rückstand auflauert.

Weiterlesen ...

NINERS CHEMNITZ MIT HEIMSPIEL GEGEN DEN SÄCHSISCHEN NACHBARN

Bevor unsere U19-Jungs am nächsten Wochenende in die Playoffs in der NBBL starten, gilt es an diesem Samstag, die Serie von Niederlagen in der Regionalliga zu durchbrechen und gegen den Nachbarn aus Dresden den elften Sieg der laufenden Saison zu sichern. Die zweite Mannschaft der Dresden Titans werden aber ihrerseits viel für ihren achten Saisonsieg investieren, brächte dieser sie doch ein gutes Stück weiter im für sie noch aktuellen Abstiegskampf. Wieder mit dabei wird Noah Berge sein, der im letzten Jahr noch für die NINERS CHEMNITZ gespielt hatte. Beim 77:73 Erfolg in Dresden war er mit 23 Punkten erfolgreichster Werfer für sein Team. Unsere Mannschaft wird an diesem Wochenende ohne Andrew Jones spielen, der für seine Schule, an der er arbeitet, einen Wettkampf bestreiten muss. Arne Wendler wird auf Grund des PRO-A Spiels am Abend nicht eingesetzt und auch Robert Marmai ist noch nicht völlig auskuriert und wird den NINERS an diesem Wochenende noch fehlen.

Vorbericht zum 2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - BC Erfurt

Am Samstag Abend um 20 Uhr kommt es zum Duell zwischen der BG Litzendorf und dem BC Erfurt. Wie schon das letzte Heimspiel, wird die Partie im Basketball Center Hauptsmoor in Strullendorf stattfinden. Die Gastgeber haben noch gute Erinnerungen daran und hoffen auch gegen Erfurt das Parkett als Sieger zu verlassen. Allerdings muss eine deutliche Leistungssteigerung nach der Niederlage in Neustadt her. Die Erfurter stehen mitten im Abstiegskampf und brauchen jeden Sieg. Daher werden die Gäste alles versuchen, um ihrerseits erfolgreich zu sein. Hier muss die Mannschaft um Trainer Sandyk körperlich dagegen halten und clever agieren. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit an beiden Enden des Feldes sollte ein "Heimerfolg" der BGL möglich sein.

TG TROPICS Würzburg – BC Erfurt

Nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage in Dresden am letzten Wochenende wollen die Tropics wieder in die Erfolgsspur zurück finden.

Weiterlesen ...

NINERS CHEMNITZ SPIELEN IN REGNITZTAL

Wie es sich für die Monate ab Februar gehört, hat ab sofort jedes Wochenende seine eigene Wichtigkeit für den weiteren Saisonverlauf.

Unsere Regionalliga-Mannschaft wird bei den Regnitztal Baskets versuchen, zurück auf die Erfolgsspur in der Liga zu finden. Wie schon beim Spiel zuvor in Nördlingen trifft man auf einen Gegner, der auf Grund seiner Tabellensituation als Drittletzter hoch motiviert sein wird, einen Heimsieg gegen unsere  Mannschaft zu erzielen. Bei den Franken zählen die Jugendspieler der Brose-Baskets Tischler und Drell zu den herausragenden Akteueren, die zuletzt auch ihren Verein beim Adidas-Next-Generation-Turnier vertreten haben. Drell, der 15.2 Punkte im Schnitt für die Regionalliga-Mannschaft von Regnitztal erzielt, hatte sich auf diesem Turnier anders als im bisherigen Saisonverlauf in der Jugend auch als gefährlicher Schütze erwiesen. Unser Team wird ohne Aaron Kayser, Arne Wendler (beide bei der PRO-A) und auch ohne Leon Hoppe (Fußverletzung) antreten und ganz sicher dennoch versuchen, ihrerseits einen Sieg zu erringen, um den Platz im oberen Mittelfeld zu behaupten.

NINERS VOR Auswärtsspiel gegen DenTSV 1861 NÖRDLINGEN

Am Sonntag spielt die Mannschaft der NINERS CHEMNITZ am Nachmittag in Nördlingen, den aktuell Tabellenneunten der Regionalliga Südost Nord. Das bayrische Team spielt im letzten Saisondrittel gegen den Abstieg, während sich die NINERS weiterhin gerne bis zuletzt an der Tabellenspitze mit festsetzen wollen. Der US-Combo Guard John Joseph Cratit ist mit 22.9 Punkten herausragender Akteur des Gastgebers. Zuletzt gelang der Mannschaft zudem ein überzeugender 30-Punkte Sieg gegen Leipzig zu Hause, so dass es sicherlich eine anspruchsvolle Aufgabe für die Chemnitzer sein wird. Aaron Kayser und Arne Wendler werden dann auch mit Zug aus Karlsruhe vom Pro-A Spiel zu dem Team dazustoßen.

Wegweisendes Spiel in Neustadt

Nach den beiden Partien gegen Teams der Tabellenspitzen in der NBBL und Regionalliga am letzten Wochenende tritt unsere U19 in beiden Ligen dieses Mal gegen Mannschaften an, die jeweils unter ihnen in der Tabelle stehen. In beiden Spielen geht es also darum sich zu beweisen, dass man die Ergebnisse der Vorwoche vergessen lassen und seinen Weg hin zu den Saisonzielen unbeirrt fortsetzen möchte. Der Gegner am Samstag in der Regionalliga ist die DJK Neustadt, die aktuell auf Rang 10 und somit am Ende eines sehr breiten unteren Mittelfeldes platziert ist. Die NINERS werden also auf ein sehr motiviertes Team treffen, welches versuchen wird, in den nächhsten Spielen mehr Abstand zu den Abstiegsplätzen zu erlangen. Helfen wird den Neustädtern dabei ganz sicher Wiederkehrer Tobias Merkl, der bisher auf Grund eines Auslandssemesters seiner Mannschaft fehlte und in den bisherigen drei Spielen des Jahres 2018 mit 16.7 Punkten gleich zum TopScorer seines Teams wurde. Die Chemnitzer werden ohne Aaron Kayser und Arne Wendler anreisen, die sich beide mittlerweile wichtige Rollen in der Pro-A Mannschaft erkämpft haben und daher nicht mehr regelmäßig für die zweite Mannschaft auflaufen können, was die Mannschaft zwar sicher schwächt, aber als großer Erfolg des Ausbildungsprogramms der NINERS anzusehen ist.

Tropics vs Wolnzach 27.01.

Am Samstag den 27.01. um 17:30 kommt es in der Feggrube zum Duell Tabellenzweiter gegen Tabellensechster.

Weiterlesen ...

VERFOLGERDUELL IN DER SCHLOSSTEICHHALLE

Am Sonntag kommt es in Chemnitz zur Auseinandersetzung mit dem aktuell Tabellendritten und punktgleichen Team aus Bayreuth. Nur der Gewinner wird sich weiter an den Spitzenplätzen der Liga halten können. Dabei wird unter anderem US-Big Man Matthew Husek zu kontrollieren sein, der 18.5 Punkte im Schnitt für seine Mannschaft pro Spiel beisteuert. Der Flügelspieler Jonas Richter ist mit 14.6 Punkten der zweitbester Scorer des Teams. Die Chemnitzer Mannschaft, die sich momentan auf Platz vier der Tabelle hält, wird voraussichtlich mit allen Kräften am Sonntag antreten können. Das Spiel findet ausnahmsweise um 15h in der Schlossteichhalle statt.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok