2. regionalliga regnitztal baskets - erfolgreicher jahresauftakt (86:39)

Mit einem deutlichen 86:39-Auswärtserfolg gegen die BiG Rockets aus Gotha hat die 2. Regionalligamannschaft der Brose Bamberg Youngsters die Tabellenführung behauptet.

Nach der Weihnachtspause fiel es den Regnitztal Baskets zunächst etwas schwer, ihren offensiven Rhythmus wiederzufinden. In der Offensive wollten die Würfe zunächst nicht fallen und die Mannschaft hatte mit einigen Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen. Nach den ersten Minuten fingen sich die Youngsters allerdings und konnten sich bereits nach den ersten zehn Minuten erstmalig mit 23:12 absetzen.

Besonders im zweiten Spielabschnitt dominierten die Regnitztal Baskets das Parkett. Nicht nur die Defense stand sehr stabil, auch offensiv gaben Edwardsson, Tischler und Co. den Ton an. Bereits zur Halbzeit war das Spiel bereits zugunsten der Bamberger vorentschieden – man trennte sich 40:21.

In der zweiten Halbzeit war es dann vor allem die tiefere Bank und die geschlossene Mannschaftsleistung, die den Hausherren aus Gotha das Leben schwer machte. Head Coach Mark Völkl hatte seine Youngsters gut eingestellt, denn alle Bamberger Spieler stellten sich in den Dienst der Mannschaft und blieben weiterhin fokussiert. Nach 30 Minuten war der Sieg beim Punktestand von 69:28 aus Bamberger Sicht nicht mehr zu nehmen, mit einem 86:39 feiern die Regnitztal Baskets den neunten Sieg in Folge. Völkl: „Uns ist der Jahresauftakt gelungen. Das Spiel in Gotha war daher ein wichtiges Spiel für uns. Umso besser ist es für uns, dass das neue Jahr mit einem Erfolg für uns angefangen hat.“

Für die Brose Bamberg Youngsters (Regnitztal Baskets) spielten: Edwardsson (17 Punkte / 3 Dreier), Tischler, N. (16/1), Seric (13/1), Köppel (12), Beck (10), Jelovcic (7/1), Tischler, B. (7/1), Plescher (4), Baggette, Brevet, Ueberall

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok