Tropics gewinnen nach verschlafenem Start gegen Bamberg

wuerzburg tgwNach einem verschlafenen Start der Heimmannschaft konnte die DJK Don Bosco Bamberg schnell mit 11:2 in Führung gehen. Zum Ende des 1. Viertels konnten sich die TG Würzburg Tropics auf 17:19 heran kämpfen. Das 2. Viertel gestaltete sich ausgeglichen, in die Halbzeit gingen die Gäste aus Bamberg mit einer 6-Punkte-Führung (39:45).

Im 3. Viertel liefen die TGWler dann zur Höchstform auf und konnten ihre Überlegenheit unter den Körben nutzen. Den Gästen gelangen in diesem Viertel nur 5 Punkte, sodass die TG Würzburg Tropics den 6-Punkte-Rückstand zur Halbzeit in eine 13-Punkte-Führung nach dem 3. Viertel umwandeln konnten. Mit 63:50 ging es ins letzte Viertel.

Am Ende gewannen die Gastgeber durch eine gute Teamleistung und Kampfgeist mit 85:61 gegen die DJK Don Bosco Bamberg.Topscorer auf Würzburger Seite waren Tobias Weigl (21 Punkte), Sebastian Lenke (20 Punkte) und Lennart Müller-Scholden (12 Punkte, 3 Dreier). Topscorer bei den Gästen waren Maximilian Heckel (24 Punkte, 2 Dreier), Johannes Auer (17 Punkte) und Felix Hockgeiger (8 Punkte, 1 Dreier).

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.