Tropics gewinnen nach verschlafenem Start gegen Bamberg

wuerzburg tgwNach einem verschlafenen Start der Heimmannschaft konnte die DJK Don Bosco Bamberg schnell mit 11:2 in Führung gehen. Zum Ende des 1. Viertels konnten sich die TG Würzburg Tropics auf 17:19 heran kämpfen. Das 2. Viertel gestaltete sich ausgeglichen, in die Halbzeit gingen die Gäste aus Bamberg mit einer 6-Punkte-Führung (39:45).

Im 3. Viertel liefen die TGWler dann zur Höchstform auf und konnten ihre Überlegenheit unter den Körben nutzen. Den Gästen gelangen in diesem Viertel nur 5 Punkte, sodass die TG Würzburg Tropics den 6-Punkte-Rückstand zur Halbzeit in eine 13-Punkte-Führung nach dem 3. Viertel umwandeln konnten. Mit 63:50 ging es ins letzte Viertel.

Am Ende gewannen die Gastgeber durch eine gute Teamleistung und Kampfgeist mit 85:61 gegen die DJK Don Bosco Bamberg.Topscorer auf Würzburger Seite waren Tobias Weigl (21 Punkte), Sebastian Lenke (20 Punkte) und Lennart Müller-Scholden (12 Punkte, 3 Dreier). Topscorer bei den Gästen waren Maximilian Heckel (24 Punkte, 2 Dreier), Johannes Auer (17 Punkte) und Felix Hockgeiger (8 Punkte, 1 Dreier).

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok