NINERS CHemnitz mit dritten Sieg in Folge

Das junge Chemnitzer Team mit fast ausschließlich U19-Spielern aus der eigenen Jugend konnte sich gegen den bisherigen Tabellenführer aus Neustadt im Heimspiel mit 71:63 durchsetzen und ist nun eines der Teams im oberen Spitzenquartett der Liga.

Im ersten Viertel zeigte sich die Mannschaft von Coach Mohammed Hajjar vor allem sehr treffsicher aus der Distanz und konnte sich so einen 25:19 Vorsprung erspielen. Diese Distanz trug man dann auch fast unverändert in die Kabine und führte 44:37 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte war die Begegnung vor allem sehr defensiv geprägt, beide Mannschaften nahmen sich das ein oder andere Mal gekonnt die offensiven Optionen des Gegners weg; dennoch gelang es den NINERS, den Vorsprung auf 58:46 zu erhöhen. Erst in den Schlussminuten gelang es den Gästen aus Neustadt noch einmal gefährlich nah zu kommen (67-63 eine Minute vor Ende), so dass erst ein Schnellangriff 30 Sekunden vor Ende die Entscheidung zugunsten der Chemnitzer brachte.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok