Culture City Weimar vor dem Heimspielauftakt 2020

Samstag, 15.00 Uhr, Asbachhalle - wenn die Basketball-Riesen von Culture City Weimar am Nachmittag des 17. Januar 2020 ihren Heimspiel-Jahresauftakt absolvieren, kommt es gegen die BG Leitershofen/Stadtbergen zu einem mit Spannung erwarteten Schlagabtausch zweier Tabellennachbarn. Während die Thüringer mit einer positiven 8:7-Bilanz derzeit als Tabellensiebter der Regionalliga Südost in die Partie starten, rangieren die Gäste aus dem schwäbischen Landkreis Augsburg mit acht Siegen und sechs Niederlagen in direkter Sichtweite auf dem 6. Platz.

Bereits im Hinspiel, am 03. Oktober 2019, hatten sich beide Kontrahenten einen harten Schlagabtausch geliefert, der erst nach einer fünfminütigen Verlängerung entschieden wurde. Während die Goethestädter am 3.Spieltag eine atemberaubende Aufholjagd hingelegt hatte, bis zur Schlusssirene der regulären Spielzeit einen zwischenzeitlichen 21-Punkterückstand in der Schlusssekunde auf 88:88 egalisieren konnten, fehlte dem Weimaer Perspektivteam am Ende die Kraft. So gewann die BG Leitershofen/Stadtbergen nach umkämpften 45 Minuten am Ende knapp mit 107:102. 

Nachdem Culture City am zurückliegenden Samstag mit dem hauchdünnen 70:69-Sieg beim MTSV Schwabing einen erfolgreichen Start in das Basketball-Jahr 2020 feiern konnte, nach mittlerweile vier Siegen in Folge freies Sichtfeld auf das obere Tabellendrittel genießt, gastiert die BG mit dem Rückenwind eines 88:72-Erfolges beim TuS Bad Aibling an der Ilm. 

„Wir erwarten am Samstagnachmittag mit Leitershofen einen sehr guten Gegner, eines der besten Teams der Liga. Sie konnten in der bisherigen Saison ebenfalls acht Siege einfahren, darunter das Spiel in der Hinrunde gegen unsere Jungs“, sagt Weimars Cheftrainer Marius Linartas vor dem Duell. „Damals haben wir die Partie mit einem sehr schlechten Startviertel eröffnet, uns dann aber Schritt für Schritt gesteigert und bis in die Overtime gekämpft. Am Ende waren es jedoch zu viele erfolgreiche Dreier von Emanuel Richter, der acht seiner elf Distanzwürfe getroffen hat und in Summe 39 Punkte erzielte. Das darf uns im Rückrunden-Duell nicht noch einmal passieren. Es ist ein sehr wichtiges Spiel für uns. Wir werden zwar abwarten müssen, mit welchen Spielern wir in dieser Partie auflaufen können. Dennoch hoffen die Jungs und ich auf möglichst viele Zuschauer, die uns dabei unterstützen, den erhofften Heimsieg einzufahren“, so Marius Linartas abschließend.

Weimar

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.