FCBB III vor duell mit Herzogenaurach

Eng geht es in der 1.Regionalliga Südost zu. Zwischen dem Tabellenvierten und dem Tabellenelften liegen gerade einmal zwei Wertungspunkte Unterschied. Umso bedeutender sind für die dritte Mannschaft des FC Bayern Basketball die Duelle gegen die direkten Konkurrenten. Nach dem wichtigen Sieg gegen Weimar/Jena 2 (83:69) am vergangenen Wochenende, steht mit dem Heimspiel gegen Herzogenaurach gleich das nächste wichtige Spiel auf der Agenda.

Die Mittelfranken rangieren derzeit auf Rang 13 und damit dem vorletzten Platz. Welche Qualität in ihnen steckt bewiesen sie am vergangenen Spieltag, als sie gegen Tabellenführer Ansbach bis ins dritte Viertel das Spiel offen hielten. Außerdem wurde der Tabellendritte TTL Bamberg bereits geschlagen. 

Die jungen Bayern können auf ein unverändertes Personal zurückgreifen und auch Coach Andreas Wagner wird wieder an der Seitenlinie stehen. Er fehlte beim Auswärtserfolg in Weimar krank. Das Spiel beginnt am Samstag um 15 Uhr auf dem FC Bayern Campus.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.