SBR-Basketballer gastieren zum Regionalligaauftakt beim FC Bayern

Zuletzt hatten sie die Bayern noch in der Gaborhalle zu Gast, als das Erstligateam gegen die Stanford University spielte, am heutigen Samstag gastieren die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim zum Saisonauftakt selbst bei den Münchnern, wenn auch nur bei deren dritter Garde.

So richtig begeistert war man auf Seiten der Rosenheimer nicht, als die Auslosung des Spielplans für die 1.Regionalliga Südost bekannt gegeben wurde. Die Reserve der Bayern – diesjähriger Aufsteiger in die höchste Amateurklasse – wäre im Normalfall zwar eine schwere, aber durchaus lösbare Aufgabe, der Zeitpunkt ist aber für den SBR ein ungünstiger: Da die Saison für die zweite Mannschaft der Bayern in der ProB noch nicht begonnen hat, steht zu befürchten, dass die Landeshauptstädter heute einige Akteure aus der Profi-Reserve einsetzen, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre dies unwahrscheinlicher, eigentlich sollen in der dritten Mannschaft größtenteils jugendliche Talente an den Profikader der Bayern herangeführt werden und in der Regionalliga erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.

Nichtsdestotrotz gehen die Rosenheimer zuversichtlich in die neue Saison. Die Vorbereitung ist positiv und verletzungsfrei verlaufen, die Integration neuer Spieler hat gut geklappt und beim letzten Härtetest vergangenen Samstag in der Pohlehalle gegen den Ligakonkurrenten Leitershofen wusste die Mannschaft durchaus zu gefallen. Neutrainer Alen Mulalich hat den Spartans einen noch jüngeren Anstrich verpasst, die Talente aus dem eigenen Nachwuchs bekommen viel Spielzeit. So trifft heute zum Beispiel U16-Spieler Jonas März auf seine alten Mannschaftskollegen vom FCB. Aber nicht nur er brennt darauf, dass es endlich losgeht, das gesamte Team will die ansprechenden Vorbereitungsauftritte bestätigen und gegen die Münchner zeigen, dass mit ihm in dieser Saison als vermeintlicher Underdog durchaus zu rechnen ist. Sprungball im Bayern-Campus an der Ingolstädter Straße ist um 19Uhr.

Zuletzt hatten sie die Bayern noch in der Gaborhalle zu Gast, als das Erstligateam gegen die Stanford University spielte, am heutigen Samstag gastieren die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim zum Saisonauftakt selbst bei den Münchnern, wenn auch nur bei deren dritter Garde.

So richtig begeistert war man auf Seiten der Rosenheimer nicht, als die Auslosung des Spielplans für die 1.Regionalliga Südost bekannt gegeben wurde. Die Reserve der Bayern – diesjähriger Aufsteiger in die höchste Amateurklasse – wäre im Normalfall zwar eine schwere, aber durchaus lösbare Aufgabe, der Zeitpunkt ist aber für den SBR ein ungünstiger: Da die Saison für die zweite Mannschaft der Bayern in der ProB noch nicht begonnen hat, steht zu befürchten, dass die Landeshauptstädter heute einige Akteure aus der Profi-Reserve einsetzen, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre dies unwahrscheinlicher, eigentlich sollen in der dritten Mannschaft größtenteils jugendliche Talente an den Profikader der Bayern herangeführt werden und in der Regionalliga erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.

Nichtsdestotrotz gehen die Rosenheimer zuversichtlich in die neue Saison. Die Vorbereitung ist positiv und verletzungsfrei verlaufen, die Integration neuer Spieler hat gut geklappt und beim letzten Härtetest vergangenen Samstag in der Pohlehalle gegen den Ligakonkurrenten Leitershofen wusste die Mannschaft durchaus zu gefallen. Neutrainer Alen Mulalich hat den Spartans einen noch jüngeren Anstrich verpasst, die Talente aus dem eigenen Nachwuchs bekommen viel Spielzeit. So trifft heute zum Beispiel U16-Spieler Jonas März auf seine alten Mannschaftskollegen vom FCB. Aber nicht nur er brennt darauf, dass es endlich losgeht, das gesamte Team will die ansprechenden Vorbereitungsauftritte bestätigen und gegen die Münchner zeigen, dass mit ihm in dieser Saison als vermeintlicher Underdog durchaus zu rechnen ist. Sprungball im Bayern-Campus an der Ingolstädter Straße ist um 19Uhr.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok