Hoffen auf ein letztes Erfolgserlebnis

rosenheim sbr neu

SBR-Basketballer zu Gast in Herzogenaurach

Um recht viel mehr als einen respektablen Saisonabschluss geht es für die Basketballer des SB DJK Rosenheim nicht, wenn sie am heutigen letzten Spieltag der Regionalliga Südost beim Tabellensechsten Herzogenaurach gastieren. Der Verbleib in der Liga ist gesichert, und bei einer gleichzeitigen Niederlage von Jena können die Rosenheimer maximal noch mit den Thüringern Platz tauschen und so als Tabellenelfter die Spielzeit beschließen.

Kein großer Druck also für die Miller-Schützlinge, die nach den kleinen Dämpfern in den letzten Spielen aber trotzdem die eigentlich gute Rückrunde gerne mit einem letzten Erfolgserlebnis krönen würden. Anders als in der ersten Saisonhälfte haben sie da nämlich mehrfach gezeigt, dass sie auch mit den besseren Teams der Liga mithalten und diese durchaus auch bezwingen können. Auch wenn die Planungen für die nächste Saison noch nicht sehr weit fortgeschritten sind, wird das Gastspiel in Franken für den ein oder anderen Akteur eventuell das letzte im Trikot des SBR sein – allein das sollte Motivation genug für alle sein, nochmal alles in die Waagschale zu werfen.

Im Hinspiel verschliefen die Rosenheimer den Beginn der Partie komplett und konnten so mit einer späten Aufholjagd lediglich ein passables Ergebnis herausspielen, ohne das Match noch zu ihren Gunsten zu drehen. Bleibt abzuwarten, ob die Herzogenauracher Mannschaft heute in einer ähnlichen Besetzung auflaufen wird, oder ob noch starke Akteure vom Kooperationspartner Nürnberg aus der ProA hinzustoßen. Zeitgleicher Sprungball für alle Spiele ist heute, wie am letzten Spieltag üblich, bereits um 18Uhr.

 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok