Wiedersehen mit einem alten Bekannten - MTSV Schwabing Basketball zu Gast in Ansbach

Nach der Niederlage gegen Jena und dem Sieg gegen TTL Bamberg gastieren am Samstag, den 02.02 um 19:30, zum dritten Heimspiel in Folge die Basketballer vom MTSV Schwabing in Ansbach. Dabei kommt es zum ersten Auftritt von Nick Freer in der Halle des Theresien Gymnasiums nach seinem Wechsel in Richtung München. Die Gäste stehen aktuell mit einer Bilanz von neun Siegen und sieben Niederlagen auf dem 4. Tabellenplatz der Regionalliga Südost und zeigten sich zuletzt top in Form mit Siegen gegen Vilsbiburg (98:70) und in Treuchtlingen (91:90). Mit einem Sieg könnten die Piranhas mit den Gästen gleichziehen und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Das Team von Trainer Luca Burci setzt vermehrt auf Talente aus dem Leistungsprogramm des Kooperationsvereins „Internationalen Basketball Akademie München“, welches in der U19 Bundesliga auf dem ersten Platz ihrer Staffel steht.

Neben Nick Freer, der mit 15,8 Punkten und guten Quoten aus dem Feld genau da weiter macht, wo er in Ansbach aufgehört hat, müssen die Piranhas vor allem auf Joshua Obiesie aufpassen. Der 18- jährige gilt als eines der größten Basketball- Talente in Deutschland und spielt mit einer Doppellizenz bereits in der Bundesliga und im Europe Cup für s.Oliver Würzburg. In der Regionalliga erzielt er im Schnitt 21,3 Punkte, 4,2 Assists, 6,0 Rebounds und 2,0 Steals.

                                                                                                                                                                                     

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok