BREITENGÜSSBACH KOMMT - SPITZENSPIEL AM KYBERG

Oberhaching neuMit einer Bilanz von 11 zu 1 Siegen stehen die Tropics derzeit gemeinsam mit Leitershofen an der Tabellenspitze. Dies ist jedoch kein Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen und dem Gästeteam Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen. Kapitän Moritz Wohlers und seine Mannschaft haben sich viel vorgenommen für das Weihnachtsspiel gegen das Topteam aus Breitengüßbach. Die Gäste aus Oberfranken zählen wie jede Saison zu den Titelkandidaten und erfüllen, abgesehen von einer kleinen Schwächephase, die Erwartungen. Der Traditionsverein steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und kann eine starke Bilanz von 8-4 Siegen vorweisen.

 

Vor der Saison gab es beim TSV Tröster einen Wechsel auf der Kommandobrücke. Trainerikone Ulf Schabacker verließ den Verein und nahm ein Angebot aus Coburg an. Sein Nachfolger wurde interessanterweise sein Vorgänger Johannes Laub. Der junge Übungsleiter war bereits vor Schabacker Headcoach und rückte in der vergangenen Saison ins zweite Glied. Ihm zur Seite steht mit Fabian Brütting ein ehemaliger Weggefährte von Tropics-Coach Mario Matic. Bei den Giants Nördlingen war Brütting jahrenlang unter Matic der Kapitän und Führungsspieler. Gemeinsam feierten die Beiden viele Erfolge, aber am Sonntag stehen sie sich erstmals als Gegner an der Seitenlinie gegenüber.

Ein Blick auf den Kader des Topverfolgers lässt erahnen welch schwere Aufgabe auf Boyer und Co zukommt. Mit Alex Engel (Trier, Baunach) zieht ein ehemaliger ProA-Profi die Fäden im Aufbauspiel. Unter den Körben kann Laub auf einen ehemaligen deutschen Meister bauen. Erik Land gewann mit Bamberg den Titel und spielte nach seiner Zeit bei Brose unter anderem noch in Braunschweig, Nürnberg und bei den Saar Pfalz Braves. Mit Sven Lorber, den Dippold-Brüdern und Lukas Wagner verfügen die Breitengüßbacher über weitere bundesligaerfahrene Akteure in ihren Reihen. Neben einer aggressiven Manndeckung gilt es für die Tropics auch die gefürchtete Zonenverteidigung von Laub zu knacken.

Spielbeginn ist wie immer Sonntag 16:00 Uhr (Gymnasium Oberhaching). Neben einem hochklassigen Spiel können sich die Zuschauer auch auf einige Leckereien am Verkaufsstand freuen.

Torsten Walter: “Breitengüßbach hat einen bärenstarken Kader und wir sind diesmal richtig gefordert. Mit Engel haben sie einen umsichtigen Aufbauspieler, der sowohl die Scorer auf dem Flügel als auch Land & Co immer wieder gut in Szene setzt. Wir haben in dieser Saison immer dann eine Topleistung abgerufen, wenn wir sie gebraucht haben. Am Sonntag müssen wir zeigen, warum wir oben stehen und 40 Minuten Vollgas geben.”

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok