Kangaroos greifen nach der Herbstmeisterschaft

 

Im letzten Heimspiel des Jahres 2018 greifen die Basketballer der  BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen in der 1. Regionalliga nach dem Herbstmeistertitel. Zum Abschluss der Vorrunde müssen die Kangaroos hierzu gegen HAPA Ansbach antreten (Spielbeginn 19:30 Uhr, Sporthalle Stadtbergen). Das Vorspiel bestreitet die zweite Mannschaft der BG um 16.45 Uhr gegen die Green Devils Schrobenhausen in der 2. Regionalliga Süd.

Es ist ein Kopf an Kopf Rennen, das sich die Leitershofer mit dem TSV Oberhaching seit Wochen liefern. Beide Teams eilten zuletzt von Sieg zu Sieg und führen mit 22:2 Punkten das Klassement an. Die BG ist jedoch aufgrund des gewonnen direkten Duells im Vorteil und kann diesen inoffiziellen Titel aus eigener Kraft erreichen, während die Münchner Vorstädter nicht nur ihr eigenes Spiel gegen Breitengüssbach gewinnen, sondern eben auch auf den Ausrutscher der Stadtberger hoffen müssen. Demzufolge wird man bei den Kangaroos sicherlich nochmals alle Kräfte mobilisieren, bevor es dann in die wohlverdiente vierwöchige Weihnachtspause geht. Der Gegner ist wie so oft in dieser sehr ausgeglichen besetzten Liga ein echtes Kaliber: Ansbach gehört der Verfolgergruppe an, welche sich hinter dem Spitzenduo ebenfalls seit Wochen harte Duelle zwischen den Plätzen drei bis zehn (1) liefert. Die Mannschaften tennt hier gerade einmal vier Punkte Sieg voneinander. Die Stärke der Mittelfranken um Trainer mArtin Ides, der vorige Saison den Ex-Haunstetter Dean Jenko auf der Kommandobrücke ablöste, sieht man daran, dass sie gegen Treuchtlingen erst in letzter Sekunde mit 88:90 unterlagen, wohlgemerkt vor über 1000 Zuschauern. Und die Klasse dieser Treuchtlinger haben die Leitershofer Fans ja vor zwei Wochen live erleben dürfen. Die Gäste bauen auf einen gleichsam ausgeglichenen wie routinierten Kader. Viele Spieler haben die 30-er Altersgrenze bereits überschritten oder stehen kurz davor, fast alle Akteure sind aber in der Lage, zweistellig zu punkten. Aus diesem Kollektiv ragen der ehemalige PRO-A Spieler Walter Simon und der US-Amerikaner Steven Ward sicherlich noch einmal heraus. Auch Routinier Goran Petrovic erlebt mit 41 Jahren gerade seinen x-ten Frühling und machte letzte Woche beim Sieg gegen Rosenheim mit fünf Dreiern bei nur sechs Versuchen auf sich aufmerksam.  „Ansbach hatte in den bisherigen Spielen auch bereits einige Ausfälle zu verkraften, nur drei Spieler haben  alle 12 Spiele absolviert. Ist die Mannschaft aber komplett, zählt sie zu den absoluten Topteams der Liga“, erwartet BG-Headcoach Ian Chadwick erneut ein hart umkämpftes Match.

Aber das sind die Kangaroos in dieser Saison ja gewohnt. Und die 11 Siege in Folge zeugen eben nicht nur von der spielerischen Klasse der BG, sondern eben auch von einer gewissen Nervenstärke. Co-Trainer Daniel Hamberger: „Für die Vorrunde hätten wir im September natürlich eine Bilanz von 11 zu 2 Siegen sofort unterschrieben. Aber das war vor der Saison,  jetzt wollen wir das Dutzend natürlich voll machen und sind topmotiviert, unseren Fans noch einmal ein echtes Weihnachtsspektakel zu bieten“, so Hamberger. Personell gibt es gegenüber dem Sieg in Vilsbiburg keine Veränderungen, man wird mit der selben Mannschaft antreten können wie in Niederbayern und hat dementsprechend auch gute Alternativen, die von der Bank ins Spiel kommen können.

Aufgrund des erneut erwarteten großen Andrangs wird die Freiwilige Feuerwehr am Samstagabend die Parkordnung regeln, nachdem bei den letzten beiden Heimspielen teilweise schwierige Zustände vor der Halle herrschten. Trotzdem werden alle Fans gebeten, künftig vor allem die Grünflächen nicht zu befahren und die Parkplätze für Behinderte freizuhalten. Auch die für Dauerkarteninhaber reservierten Plätze wurden zuletzt von anderen Zuschauern benutzt, die BG-Verantwortlichen bitten, die eangebrachten Markierungen zu beachten.

Am Sonntag gibt es ebenfalls Basketball satt in der Sporthalle. Ab 9.30 Uhr greifen dann die U10, die U12, die U16-Bayernliga Mannschaft der Kangaroos sowie die U14 Landesliga Mannschaft der baramundi basketball akademie ins Geschehen ein.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok