hapa Ansbach Piranhas empfangen den SB DJK Rosenheim zum letzten Heimspiel in 2018

Zum letzten Mal im Jahr 2018 heißt es Heimspiel im Theresien Gymnasium Ansbach: Am Samstagabend zur gewohnten Zeit um 19:30 Uhr empfangen die hapa Ansbach Piranhas zum 12. Spieltag die „Spartans“ aus Rosenheim. Mit einer Bilanz von drei Siegen (alle in eigener Halle) und acht Niederlagen belegt das Team aus dem Alpenvorland derzeit den vorletzten Tabellenplatz.

Das Team von Trainer Bob Miller, der bereits bis zur Saison 2016/17 an der Rosenheimer Seitenlinie stand, geht ohne bezahlten Spieler in die Saison 2018/19. Grund hierfür sind die unbefriedigenden Resultate der letzten Jahre, bei denen die Führungsebene um Team- Manager Stephan Hlatky „zu selten ein echtes Team auf dem Parkett“ sah. Deshalb will man in dieser Saison vermehrt auf Spieler aus der 2. Mannschaft und der eigenen Jugendabteilung setzen und so das Ziel Klassenerhalt verwirklichen.

Angeführt wird das Team von Aufbauspieler Jguwon Hogges (16,7 Punkte, 4,9 Assists, 8,3 Rebounds, 2,5 Steals), Forward Osvaldas Gaizauskas (12,4 Punkte, 4,6 Rebounds) und den zuletzt verletzten Shkelzen Bekteshi (12.2 Punkte, 2,3 Assists). Die drei Topscorer erzielen zusammen mehr als 50% aller Rosenheimer Punkte.

                                                                                                                                                                                                           

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok