Baskets empfangen Rosenheim

Am morgigen Samstag gastiert die SB DJK Rosenheim in der Senefelder-Halle. Die Mannschaft von Bob Miller steht aktuell mit drei Siegen und sechs Niederlagen auf Rang zwölf. Doch der Tabellenstand trügt, da die Gäste einige Partien sehr knapp verloren. Gegen Hellenen München (69:65), Bad Aibling (66:65), Jena (67:71) und Oberhaching (84:83) mussten sie sich nur sehr knapp geschlagen geben. Siege gegen Tabellenführer Leitershofen und Breitengüßbach zeigen, welches Potential in der Mannschaft steckt. Am vergangenen Wochenende gelang der dritte Saisonerfolg. Gegen Goldbach setzten sich die Oberbayern mit 84:78 durch. Besonders Shkelzen Bekteshi überzeugte mit 24 Zählern. Zu den weiteren Leistungsträgern gehören US-Boy Jguwon Hogges und Osvaldas Gaizauskas. Während Hobbs den Spielaufbau übernimmt und als kleiner Wirbelwind die Verteidigung des Gegners durcheinander bringt, will Gaizauskas hauptsächlich von außen punkten. 7,3 Dreipunktewürfe pro Spiel sprechen eine deutliche Sprache. Bei den Baskets stehen nach der Niederlage in Schwabing einige verletzungsbedingte Fragezeichen. Welche Spieler Trainer Stephan Harlander ins Rennen schicken wird, entscheidet sich frühestens im Abschlusstraining, eher erst vor Spielbeginn.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok