Frankenderby - TTL Bambereg erwartet Longhorns

Am kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, erwarten die Bamberger in der Graf-Stauffenberg-Halle die Longhorns aus Herzogenaurach. Die Mittelfranken sind sehr erfolgreich in die Saison gestartet und rangieren derzeit mit vier Siegen bei drei Niederlagen auf Platz sechs in der Tabelle. Der TTL Bamberg dagegen hat zuletzt unglücklich in Jena verloren und liegt mit einem Sieg weniger als die Longhorns auf Platz elf der aktuellen Tabelle.
Die Herzogenauracher überzeugten dabei mit klaren Siegen gegen Treuchtlingen und Bad Aibling. Bei den Mittelfranken kommt es immer darauf an, ob ihre Pro-A-Spieler von den Nürnberger Falcons in der Regionalliga mit antreten können. Mit Nils Haßfurther, Moritz Sanders und Matthew Meredith sind die Longhorns sicher in der Lage gegen jeden Gegner in der Regionalliga zu punkten.
Das TTL-Trainergespann, Wolfschmitt / Kunz, muss das TTL-Team deshalb auf ein eng umkämpftes Spiel einstellen, wobei die Bamberger gefordert sind, eine konzentrierte Leistung über die gesamten 40 Minuten abzuliefern. MIt einem durchaus möglichen Sieg können die TTLer wieder einen deutlichen Sprung nach oben in der Tabelle machen.
Bleibt zu hoffen, dass die zuletzt krankheits- und verletzungsbedingten eingeschränkten TTL-Akteure, Kevin Jefferson, Rob Ferguson und Kevin Eichelsdörfer, wieder zu 100-Prozent einsatzfähig sind. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Frankenderby freuen. Einlass ist ab 14:00 Uhr.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.