TTL Bamberg gegen TuS Bad Aibling gefordert

Logo neu 08Am kommenden Sonntag, um 15.00 Uhr, erwarten die TTL-Basketball in der Graf-Stauffenberg-Schule den TuS Bad Aibling. Die Oberbayern sind nach einer Saison in der 2. Regionalliga wieder aufgestiegen. Nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn gegen Ansbach, Leitershofen und Herzogenaurach konnten die Bad Aiblinger am letzten Wochenende ihren ersten Sieg verbuchen. Mit einer überzeugenden Leistung siegten sie zuhause gegen die Bundesligareserve aus Jena mi 87:72. Die Fireballs befinden ich also im Aufwind und werden sicher in Bamberg mit neuem Selbstvertrauen auflaufen. Das neuformierte Team hat mit Miodrag Mirceta, Simon Bradaric und Johann Wießnet gleich drei gefährliche Schützen in ihren Reihen.

Für das Team um Trainer Rainer Wolfschmitt kommt es zunächst darauf an, die ärgerliche Niederlage vom letzten Wochenende in Leitershofen aus den Köpfen zu bekommen, wo man ersatzgeschwächt nach einer guten Leistung knapp verloren hat. Die TTLer können hoffentlich wieder komplett mit Kevin Eichelsdörfer und Michi Lachmann antreten und wollen alles daran setzen mit einem Sieg, gegen den zwölften der aktuellen Tabelle, ihren Platz in der Tabellenmitte zu stabilisieren. Es wird wieder darauf ankommen, dass die TTL-Jungs über 40 Minuten eine konzentrierte Leistung abrufen und den Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen. Der TTL Basketball Bamberg hofft auf zahlreiche Unterstützung. Einlass ist ab 14:00 Uhr.

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.