TTL Bambeg - Revanche gegen Rosenheim

Logo neu 08Bereits am kommenden Sonntag, um 14:00 Uhr, geht es für den TTL-Basketball in der „englischen Woche“ mit einem weiteren Heimspiel weiter. Ausnahmsweise empfängt der TTL seine Gäste zu diesem Spiel in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle.

Mit den Oberbayern haben die Bamberger noch eine Rechnung offen. Verlor der TTL doch im letzten Saisonspiel im direkten Duell um den Klassenerhalt damals knapp in der GABOR-Halle und musste sich mit dem vorletzten Tabellenplatz begnügen. 

Dies wollen die Bamberger am Sonntag auf jeden Fall besser machen und die Rosenheimer mit einer Niederlage nachhause schicken. Der Sportbund, mit einem Spiel weniger, hat bisher ein ausgeglichenes Punktekonto und überraschte am ersten Spieltag mit einem Heimsieg gegen Leitershofen. Allerdings verloren die Oberbayern dann am Feiertag zu Hause knapp gegen Jena.

Das Rosenheimer Team ist gegenüber der letzten Saison weitgehend unverändert und hat sich lediglich mit dem italienischen Powerforward Roberto Malpede verstärkt. Geprägt wird das Rosenheimer Spiel von Kapitän und Aufbauspieler J. Hogges und O. Gaizauskas, die regelmäßig zu den Topscorern zählen.

Für das Bamberger Team von Headcoach Rainer Wolfschmitt wird es zunächst darauf ankommen, die unnötige Niederlage gegen Ansbach aus den Köpfen zu bekommen um frei aufspielen zu können. Der TTL muss sich auf seine eigenen Stärken, eine harte Defense und geduldiges Spiel in der Offensive, konzentrieren. Sofern alle Schlüsselspieler auf TTL-Seite an Bord sind, sollte man gegen die Rosenheimer sicher kleine Vorteile haben.

Die Verantwortlichen hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung. Der Eintritt zu diesem Spiel ist für alle Zuschauer frei!

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.