TTL Bamberg erwartet OSB HELLENEN München

Logo neu 08Zum letzten Heimspiel der Saison empfängt der TTL Basketball Bamberg am Samstag, um 18.00 Uhr, in der Graf-Stauffenberg-Schule, die OSB Hellen München.

Die Vorzeichen für dieses Spiel sind ziemlich klar. Die Hellenen belegen mit Rang sechs in der Tabelle einen guten Platz im vorderen Mittelfeld und gehen wohl als klarer Favorit in diese Begegnung. Der TTL Basketball Bamberg hat trotz ansehnlicher Leistungen in den letzten Spielen gegen Ansbach und Breitengüßbach zwei Niederlagen eingefahren und ist jetzt auf dem vorletzten Tabellenplatz akut abstiegsbedroht.

Die Tabellensituation zwingt den TTL wohl am letzten Spieltag beim SB Rosenheim zu einem alles entscheidenden Spiel im direkten  Kampf um den Klassenerhalt. So ist der Spielausgang gegen die Hellenen München eigentlich nur zweitrangig. 

Trotzdem will die Truppe von Trainer Wolfschmitt auch gegen die Münchner eine gute und vor allen Dingen kämpferische Leistung zeigen und den Gästen möglichst lange Paroli bieten. Das Spiel kann man aus Bamberger Sicht wohl getrost als letzten Härtetest und Vorbereitung für das „Endspiel“ am folgenden Wochenende in Rosenheim bezeichnen.

Das Hinspiel in München haben die Bamberger nur knapp mit 69:62 verloren. Allerdings werden die Hellenen alles versuchen gerade ihre körperliche Überlegenheit unter den Körben auszuspielen. Die TTL-Jungs sind daher gewarnt und werden ihr Augenmerk in der Verteidigung auf die beiden Topscorer der Gäste, Omari Knox und Jermaine Lippert, richten.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok