Regionalliga-Basketballer wollen sich dritten Sieg in Folge angeln

jena scSie wollen den Aufwärtstrend der beiden zurückliegenden Wochen unbedingt fortsetzen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Die zuletzt zweimal in Serie erfolgreichen Regionalliga-Basketballer von Science City Jena empfangen am Samstag den Tabellensechsten aus Ansbach, wollen sich gegen die routinierten Piranhas den dritten Sieg in Folge angeln. Das Duell gegen die Gäste aus Mittelfranken findet ab 14.00 Uhr in Jena-Burgau auf dem Parkett des meTecno court statt.

„Wir erwarten mit Ansbach ein physisch starkes Team, welches über hervorragende Innenspieler verfügt. Nach zuletzt zwei Siegen müssen wir nun weiter konstant agieren und versuchen, dass Spiel lange offen zu gestalten“, sagt Jenas Trainer Chris Schreiber vor der Partie. „Dafür wünsche ich mir ähnliche große Unterstützung wie beim letzten Heimspiel und hoffe, dass am Samstagnachmittag viele Jenaer Sportfans den Weg in den meTecno court finden“, so Schreiber. Nach den beiden Saisonerfolgen in Schwabing, sowie zu Hause gegen Zwickau startet die Bundesliga-Reserve von Science City Jena das Spieljahr praktisch von vorn, hat gegen den Kontrahenten aus der Nähe von Nürnberg jedoch ein deutlich dickeres Brett zu bohren, als in den vorangegangenen Begegnungen.

Angeführt vom erst- und zweitligaerfahrenen Flügelspieler Walter Simon (MBC, Leipzig, Chemnitz), sowie dem US-Amerikaner Nicolas Freer werden die Piranhas ganz sicher nicht nach Thüringen reisen, um die zwei wichtigen Pluspunkte kampflos abzugeben. Zuletzt gelang es, wie der 2. Mannschaft von Science City auch, zweimal in Serie erfolgreich zuzubeißen. Nach dem siegreichen Ansbacher Doppelpack gegen TTL Bamberg (81:66) sowie beim MTSV Schwabing (95:86 nach Verlängerung) dürfen sich die Zuschauer auf einen spannenden Schlagabtausch freuen, dessen Ausgang vor der Begegnung völlig offen erscheint.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok