dritte heimniederlage in folge

Die dritte Heimpleite in Folge kassierte die BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen gegen die Regnitztal Baskets. Am Ende stand eine 69:85 Niederlage auf der Anzeigetafel, nachdem man bis zur Halbzeit noch mit 33:36 halbwegs im Rennen war. Die Vorzeichen standen schon von der Partie relativ schlecht, durch die FIBA-Freistellungsperiode war die PRO B spielfrei und Regnitztal konnte viele Spieler der Baunach Young Pikes mitenach Stadtbergen bringen. Man konnte den Kangaroos das Bemühen nicht absprechen, aber insgesamt war es erneut zu wenig, um gegen solch qualitativ gute Spieler bestehen zu können. Entsprechend enttäuscht waren die Leitershofer Fans, die angesichts der letzten Heimvorstellungen ohnehin in Minuskulisse in dieser Saison erschienen waren. Bg-Teamchef Andreas Moser: "Den Aufwärtstrend des Bayern Spiels konnten wir leider nicht in diese Partie mitnehmen, es waren wieder die alten Muster, in die wir verfallen sind. Das jetzt auf den Einsatz der PRO-B Spieler des Gegners zu reduzieren ist mir zu einfach. So wird es gegen jeden Gegner schwierig werden". Beste Werfer: Brown (22), Richter (12), Sauer (9) - B. Tischler (19), Edwardsson (18), N. Tischler (17), Baggette (15)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.