hapa Ansbach Piranhas beenden Negativserie gegen Goldbach

Von Anfang an merkte man den beiden Mannschaften die Bedeutung der Partie an: Mit einem Sieg könnte Goldbach den Druck nach oben wieder etwas erhöhen, wohingegen die Piranhas bei einer Niederlage den Blick in den letzten Partien der Saison eher Richtung Abstiegsplätze richten müssten.

Dementsprechend zögerlich starteten beide Mannschaften in die Begegnung. Die Piranhas versuchen früh den Ball in Korbnähe zu bringen, um die Größenvorteile auszunutzen und die kurze Rotation der Goldbacher mit Fouls zu belasten. Walter Simon und Paul Nzeocha werden immer wieder gut in Szene gesetzt und erzielen zusammen 14 der 21 Ansbacher Punkte im 1. Viertel (21:20 1. Viertel). Die Gäste lassen sich jedoch nicht abschütteln, bewegen den Ball schnell in der Offensive und finden immer wieder den offenen Schützen. Leichte Unkonzentriertheiten der Piranhas führen dazu, dass Goldbach drei Minuten vor der Halbzeit mit 35:44 in Führung gehen kann. Kurz vor der Halbzeit sind es nun die Goldbacher, die sich viele einfache Fehler erlauben und Ansbach so wieder ins Spiel bringen (47:46 Halbzeit)

Auch im 3. Viertel können die Gäste jeden Ansbacher Versuch, sich höher abzusetzen abwehren. Vor allem Tadas Jagela bereitet der Ansbacher Verteidigung das ganze Spiel über enorme Probleme. Es sieht alles nach einer engen Schlussphase aus (70:66). Jedoch merkt man den Gästen jetzt an, wie viel sie in den ersten 30 Minuten investieren mussten. Zudem macht sich nun die kurze Rotation bemerkbar. Es schleichen sich viele Fehler in das Spiel der Goldbacher ein, die direkt in einfachen Ansbacher Fastbreaks enden. Die Piranhas setzen sich zum Ende uneinholbar ab und können am Ende einen enorm wichtigen Sieg feiern (93:77).

Jedoch gibt es zudem eine traurige Meldung nach dem Sieg: Goran Petrovic fällt mit einem Kreuzbandriss für den Rest der Saison aus.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok