hapa Ansbach Piranhas beenden Niederlagenserie gegen TTL Basketball Bamberg

ansbach 2012Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Ansbach, in den ersten Minuten angeführt von Christian Imberi (10 Punkte in den ersten fünf Minuten), kann sich beim Stand von 17:17 mit einem 8:0- Lauf leicht absetzen und so das erste Viertel mit einem leichten Vorsprung beenden (1. Viertel 25:21).

Alle fünf Führungswechsel der Partie fanden in den ersten sieben Minuten des Spiels statt. Danach sollte Ansbach die Führung bis zum Ende nicht mehr hergeben. Auch im 2. Viertel kommen die Ansbacher variabel zu punkten und zeigen sich vor allem von der Dreierlinie treffsicher (14/32 3P 43,8%). David Kurpiela erzielt 13 seiner insgesamt 22 Punkte in der ersten Halbzeit und avancierte am Ende zum Topscorer des Spiels (Halbzeit 43:35).

Nach der Halbzeitpause zeigt sich Ansbach weiterhin treffsicher von außen und kann sich so bereits in der ersten Minute zweistellig absetzen. Walter Simon kann immer besser in Szene gesetzt werden und erzielt am Ende ein Double- Double aus 15 Punkten und 10 Rebounds. Die Gäste aus Bamberg finden nun kaum Antworten auf die Ansbacher Läufe und müssen zusehen, wie sich das Team von Trainer Martin Ides immer weiter absetzen kann. Beim Stand von 58:54 drei Minuten vor dem letzten Viertel starten die Piranhas einen Viertelübergreifenden 15:0- Lauf (3. Viertel 66:54). Marcel Koulibaly erzielt im in dieser Phase vier seiner insgesamt sechs Treffer von außen (insgesamt 19 Punkte). Im letzten Viertel lassen die Ansbacher nur neun Bamberger Punkte zu und können am Ende einen verdienten 89:63 Heimsieg feiern.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok