Starke Vorstellung der Tropics reicht nicht zum Sieg – Niederlage im Spitzenspiel

Oberhaching neuIn einem wahren Spitzenspiel und offenen Schlagabtausch mussten sich die Tropics nach 40 hartumkämpften Minuten dem neuen Spitzenreiter Leitershofen geschlagen geben. Abgesehen von dem  Treuchtlingen-Sieg zeigte die Truppe von Trainerduo Matic/Rank ihre beste Saisonleistung, doch die Gastgeber behielten am diesen Abend nicht unverdient die Oberhand. Zum Sport gehören Niederlagen dazu und man muss anerkennen, dass die Topstar Kangaroos ein tolles Spiel gezeigt haben und ihren Heimvorteil genutzt haben.

 

Die rund 600 Zuschauer in der Mehrzweckhalle Stadtbergen bekamen von Anfang an ein hochklassiges Regionalligaspiel geboten. Obwohl beide Mannschaft defensiv sehr aggressiv zu Werke gingen und sehr kämpferisch agierten, entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein wahres Offensivspektakel. Bei den Gastgebern setzte sich der überragende US-Boy CJ Carr trotz guter Verteidigung von Hustert/Walter ein ums andere Mal durch und fand in den ersten beiden Vierteln vor allem in Emanual Richter einen Abnehmer seiner Pässe. Die Tropics agierten wie gewohnt sehr mannschaftsdienlich. Spielten dank schneller Ballbewegung offene Würfe heraus, setzten aber auch das Centerduo Wohlers/Grujic immer wieder gekonnt in Szene. Zur Halbzeitpause zeigte die Anzeigetafel eine 46:45 Führung für die Truppe von Coach Ian Chadwick.

Im dritten Spielabschnitt verloren die Gelbhemden offensiv etwas den Faden und kamen nicht aggressiv genug aus der Kabine. Die Kangaroos konnten sich bis zur 27. Spielminute erstmals leicht absetzen und bauten Ihren Vorsprung auf acht Punkte (59-51) aus. Dank zwei Dreiern von Christian Hustert konnten die Gelben den Rückstand bis zur Viertelpause auf 61-57 verkürzen und fanden nun die richtigen Mittel gegen die Zonenverteidigung der Gastgeber.

Im letzten Viertel waren zuerst wieder die Schwaben, bei denen nun CJ Carr immer mehr das Heft in die Hand nahm, am Drücker. Der starke Innenspieler Benke, der mehr Freiwürfe (insgesamt 17) rausholen konnte als die komplette große Garde der Tropics, erhöhte in der 36. Spielminute auf 75-66. Doch die Tropics gaben nicht auf und kämpften sich im Stile einer Spitzemannschaft zurück ins Spiel. Angetrieben von John Boyer verkürzten die Gelben 49 Sekunden vor Ende der Partie den Rückstand auf drei Zähler (80-83). Torsten Walter fing zudem den anschliessenden Einwurf von Leitershofens Dominik Veney ab und brachte seine Mannschaft vermeintlich in Ballbesitz und somit in die Chance das Spiel auszugleichen. Doch leider musste der Einwurf wiederholt werden, da der Boden nass war und gewischt werden musste. Mit einem schwierigen Korbleger brachte US-Profi CJ Carr seine Mannschaft nun endgültig auf die Siegesstrasse.

Die Tropics verkauften sich in einer hochklassigen Regionalligapartie teuer und bewiesen einmal mehr, dass sie sowohl auf als auch neben dem Feld eine eingeschworene Einheit mit viel Charakter sind. Die Punkte blieben in Leitershofen, die hervorragenden Basketball zeigten und alles andere als unverdient die Tabellenspitze erobern konnten. Nach der einwöchigen Spielpause gastieren die Bad Aibling Fireballs in Oberhaching.

Mario Matic: “Glückwunsch and Ian und seine Mannschaft. Sie haben sicherlich verdient gewonnen und ein tolles Spiel abgeliefert. Sie wurden von der tollen Heimkulisse gepusht und haben sehr viel Qualität im Kader. Mit der Leistung meines Teams bin ich trotz der Niederlage hochzufrieden. Wir haben guten Basketball gezeigt und mit viel Herzblut gespielt. In Treuchtlingen haben wir unsere beste Saisonleistung abgerufen. Das Spiel heute war knapp dahinter und ich kann keinem meiner Spieler einen Vorwurf machen. Kommende Woche werden wir im regenerativen Bereich arbeiten und einigen Spielern Pausen geben. Danach gilt es sich wieder auf das nächste Spiel vorzubereiten. Leitershofen wünsche ich noch viel Glück im Laufe der Saison.”

Punkte: Hustert 15, Boyer 15, Wohlers 14, Grujic 11, Zoric 9, Kögler 6, Walter 5,Nibler 5, Pethran 2

Topscorer bei Leitershofen: Carr 24, Benke 21, Richter 15

Suchen

User Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.