Bittere Niederlage gegen Ansbach

Mehr als 200 Zuschauer fanden am Feiertag den Weg in die Graf-Stauffenberg-Halle um den TTL zu unterstützen. Allerdings sahen diese am Ende eine frustrierte TTL-Mannschaft. Die Hausherren hatten sich gerade in den Schlussminuten eine vermeidbare Niederlage gegen hapa Ansbach eingefahren (65:69)Logo neu 08

In einem äußerst engen, von den Defensivformationen bestimmten Spiel hatten die Hausherren gegen die favorisierten Mittelfranken über 30 Spielminuten die Nase vorn. Die Führung im Spiel wechselte sieben mal.

Die Ansbacher erwischten zunächst den besseren Start und konnten sich leicht absetzen, bis dann zur Mitte des ersten Viertels die Bamberger in die Spur kamen und Punkt um Punkt aufholten. In der Folge war das Spiel dann ausgeglichen, bis sich der TTL mit fünf Punkten vom Kapitän Michi Lachmann und einem Dreier von Kevin Eichelsdörfer mit einem 8-0-Lauf etwas absetzen konnten. Zur Halbzeit stand es 35:28. Diese Führung konnten die TTL-Youngsters bis Mitte des dritten Viertels verteidigen. Zum Drittelende gelang es den Gästen dann aber wieder etwas Boden gut zu machen. Mit einem 3-Punkte-Vorsprung (51:48) gingen die Bamberger dann noch in den Schlussabschnitt und konnten diesen sogar wieder auf neun Punkte ausbauen.

Nach einer Auszeit des Ansbacher Coaches kamen die Mittelfranken aber mit sehr viel Energie zurück. Dem TTL gelangen in der Folge nur noch Punkte durch Einzelaktionen, während die Gäste drei Minuten vor dem Ende sogar die Führung übernahmen. Als dann der Bamberger Spielmacher Eichelsdörfer nach einem Reboundduell das Spielfeld verlassen und behandelt werden musste, brach das Offensivspiel der Hausherren zusammen. In der Schlussminute gelang den TTLern nur noch ein Feldkorb. Auf Bamberger Seite überzeugten Daniel Eisenhardt, Michi Lachmann und Rob Ferguson. TTL Geschäftsführer Klaus Linsner nach dem Spiel: „Eine ärgerliche Niederlage. Obwohl wir über weite Strecken das bessere Spie gezeigt haben, haben wir es nicht geschafft uns entscheidend abzusetzen. Eine Ursache, sicher unsere schlechte Dreierquote - 2-20“

 

TTL BA:

Ferguson 18/0, Eisenhardt 16/0, Lachmann 14/1, Eichelsdörfer 6/1, Dippold 4/0, Kohn 3/0, Jefferson 2, Schmitt 2, Kolloch, Biedermann (dnp), Ulshöfer (dnp)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.